weather-image
13°
×

Kreisverband der Rassekaninchenzüchter im Weserbergland lud in die Grohnder Feldmark ein

Jugendliche Züchter im Wettbewerb

Grohnde. Fünf Jugendgruppen aus dem Kreisverband Weserbergland nahmen mit ihren Betreuern an der Jugendwanderung der Rassekaninchenzüchter teil. Ausrichtender Verein war in diesem Jahr der F 53 Grohnde. Jürgen Meier, der Vorsitzende des Vereins, begrüßte neben den Jugendlichen auch viele erwachsene wanderfreudige Mitglieder und erläuterte den geplanten Tagesablauf.

veröffentlicht am 22.09.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 08:41 Uhr

Der Sonntag begann mit einer Wanderung auf einem Rundkurs durch die Grohnder Feldmark, für die nicht mitwandernden Teilnehmer war ein unterhaltsamer „Frühschoppen“ vorgesehen.

Für die Jugendlichen waren verschiedene Stationen mit Geschicklichkeitsspielen eingerichtet, wobei sie beim Umwerfen von „Tannenzapfenfiguren“ oder beim „Toilettenrollen-Weitwurf“ aber auch beim „Memory-Spiel“ möglichst viele Punkte auf das Gruppenkonto verbuchen konnten.

Neben den Gruppenspielen hatten die Grohnder Züchter auch Einzelwettbewerbe für die jugendlichen Züchter vorbereitet, Lukas Reese vom F 583 Löwensen gewann das Boccia-Turnier und Marcel Reinhard vom F 507 Möllenbeck hatte die Anzahl von Holzdübeln, verpackt in einer Plastiktüte, am genauesten geschätzt.

Beste Jugendgruppe und Gewinner des Wanderpokals wurde der F 583 Löwensen, gefolgt von F 507 Möllenbeck, F 134 Völksen, F 53 Grohnde und F 445 Coppenbrügge/Marienau.

Jürgen Meier überreichte den Siegerpokal und Urkunden an die Gruppensprecher, Karl-Heinz Vogt, der Kreisverbandsvorsitzende, kürte Rosi Lösecke zum „Wandervogel“ und bedankte sich bei den Jugendlichen für ihr engagiertes Auftreten sowie den Mitgliedern des F 53 Grohnde für die Vorbereitung und Durchführung des Wandertages.

Abschließend wurde in geselliger Runde gegrillt und über das eine oder andere Thema locker geplauscht, mit Kaffee und selbst gebackenem Kuchen klang der diesjährige Wandertag der Rassekaninchenzüchter aus.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige