weather-image

DRK-Ortsverein Hameln gründet Gruppe

Jugend willkommen

Hameln. Jetzt soll es wieder lebendig werden im DRK-Ortsverein Hameln. Geplant ist eine neue Jugendrotkreuzgruppe, in der Kindern und Jugendlichen in Hameln etwas geboten werden soll. Gesucht werden dazu Freiwillige, die Lust haben, solch eine Gruppe zu leiten.

veröffentlicht am 06.12.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 01:41 Uhr

„Junge Menschen können bei uns eine Menge erleben“, erklärt Wolfgang Kaiser, Ortsvereinsvorsitzender in Hameln. Über den Landkreis verteilt gibt es bereits zwölf Jugendrotkreuz-Gruppen mit rund 400 Mitgliedern. Und entgegen der landläufigen Meinung werden in den meist wöchentlich stattfindenden Treffen der einzelnen Gruppen nicht nur Verbände angelegt und Pflaster geklebt.

„Das JRK ist mehr“, schwärmt JRK-Leiterin Annika Prothmann. „Ziel unserer Angebote ist es, mit Spaß, Witz und Freude Kindern und Jugendlichen ab sechs Jahren Ideen des Roten Kreuzes näherzubringen. Gezeigt wird, dass soziales Engagement, Einsatz für Gesundheit und Umwelt, Handeln für Frieden und Völkerverständigung sowie gesellschaftliche Mitverantwortung nicht nur etwas für die Großen ist. Wir wollen Grundlagen des täglichen Miteinanders spielerisch vermitteln.“

Dabei arbeitet das Jugendrotkreuz mit Schulen, Bildungseinrichtungen sowie mit anderen Jugendverbänden und Initiativen zusammen. Neben dem Schulsanitätsdienst, der im Landkreis bereits aus 14 Gruppen mit rund 180 Mitgliedern besteht, stehen Kindern und Jugendlichen beim JRK jede Menge Freizeitmöglichkeiten offen: Von Jugendcamps und Theaterworkshops bis zu JRK-Wettbewerben und Erste-Hilfe Trainings. Die Kinder und Jugendlichen stellen gemeinsam Projekte auf die Beine und haben viel Spaß dabei. „Das DRK hat eine lange Tradition - ist aber nicht verstaubt“, betont Prothmann.

Gesucht werden Freiwillige, die Lust und Interesse haben, diese neue Gruppe mit aufzubauen, zu leiten und zu begleiten. Voraussetzung ist, dass der Kandidat 16 Jahre alt sein muss. „Das Aufgabengebiet als Gruppenleiter ist vielseitig“, erklärt Prothmann. „Natürlich sollten die Freiwilligen auch zuverlässig, verantwortungsbewusst und eigenverantwortlich sein.“ Sie erhalten die Gruppenleiterausbildung und weitere Fortbildungen.

Interessierte melden sich beim DRK-Kreisverband Hameln-Pyrmont, Ansprechpartnerin ist Anke Riechert unter der Telefonnummer 05151/ 4012-91 oder per Mail an a.riechert@drk-hameln-pyrmont.de. Auch der DRK-Ortsverein Hameln in der Zentralstraße 1 nimmt die Anmeldung unter 05151/3460 gern entgegen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt