weather-image
28°
×

Wehr-Nachwuchs bekam Spangen

Jugend ist Feuer und Flamme

Aerzen (sbr). Insgesamt 29-mal konnten in diesem Jahr durch die Führung der Aerzener Gemeindejugendfeuerwehr die Abzeichen Jugendflamme 1 und 2 – ein Symbol, dass der Träger des jeweiligen Zeichens den Anforderungen der Jugendfeuerwehr gemäß seines Alters gewachsen ist – an die blau-orangen Uniformen der Nachwuchsbrandschützer des Fleckens gesteckt werden.

veröffentlicht am 23.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 15:21 Uhr

Den Ausbildungsnachweis in Form des Abzeichens Jugendflamme 1 erhielten von der Jugendfeuerwehr (JF) Aerzen: Nils Brakhan, Mirco Merten, Tobias von der Pütten, Jared Spettmann und Robin Timmermann. JF Dehmke-Multhöpen: Ann Kathrin Hobein, Max Bren necke, Dominik Bruchner, Sven Fischer, Nick Hagennouw und Jan Niklas Rischmüller. JF Dehmkerbrock-Herkendorf: Kai Pischke. JF Groß Berkel: Stefanie Wehmann, Tristan Naß, Pascal Sander und Michel Seidler. JF Grupenhagen: Tom Bleibohm und Florian Garvens. JF Reinerbeck: Sonja Jürgens, Lisa Marie Pettig, Hendrik Düvel, Steffen Sauermann und Nico Siebecke.

Das Abzeichen Jungendflamme 2 erhielten von der JF Aerzen: Timo Merten. JF Groß Berkel: Alexander Gehring und Simon Seidler. JF Reinerbeck: Rabea Brakemeier, Mareike Glöckner und Jan Niklas Prenzler.

Insgesamt 29-mal wurde die Jugendflamme 1 und 2 von der Gemeindejugendfeuerwehr Aerzen verliehen. Auch Michel Seidler (kleines Foto) wird die Jugendflamme 1 angesteckt. Foto: sbr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige