weather-image
26°
Volksbank ruft Schulen zum Malwettbewerb auf /Örtliche Siegerehrung steigt am 23. April

"Jugend creativ": Entdecke, was in Dir steckt ...

Bückeburg. Unter dem Motto: "Entdecke, was in Dir steckt!" hat die Volksbank in Schaumburg alle Schulen der Umgebung zur Teilnahme am 37. Internationalen Jugendmalwettbewerb eingeladen.

veröffentlicht am 06.02.2007 um 00:00 Uhr

"Wer seinen Beruf liebt, der braucht keinen Tag im Leben zu arbeiten", verkündete der weise Konfuzius schon vor 2500 Jahren. Die Talente oder Interessen, die in einem stecken einmal zu Papier zu bringen oder mit der Filmkamera zu bannen, kann einem bei dieser Erkenntnis helfen. Die Volksbank in Schaumburg möchte viele Kinder und Jugendliche zur Teilnahme an "Jugend creativ" 2007 bewegen und erinnert an den Abgabeschluss für die Malarbeiten am 23. Februar 2007. Die Bilder können in allen Geschäftsstellen der Bank abgegeben werden. Die Prämierung auf Ortsebene findet wie in den letzten Jahren in zwei Etappen statt. Die eingereichten Arbeiten werden zuerst in den einzelnen Marktbereichen der Volksbank in Schaumburg Bückeburg, Rinteln, Bad Nenndorf und Kirchhorsten/Obernkirchen in den verschiedenen Altersstufen prämiert. Danach werden diese Siegerbilder noch einmal von einer fachkräftigen Jury ausgewertet, um dann die Preise für die Gesamtbank zu vergeben. Die Siegerbilder der Gesamtbank werden anschließend zur Landesjurierung an den Genossenschafts- verband weitergegeben. Die schönsten Bilder gehen weiter an die Bundesjury. Den Abschluss bildet die Internationale Jurierung und Schlussveranstaltung, die in diesem Jahr am 15. Juni 2007 in der Schweiz stattfindet. Außer in Deutschland läuft "Jugend creativ" auch bei Genossenschaftsbanken in den Ländern Frankreich, Finnland, Luxemburg, Österreich, Italien (Südtirol) und in der Schweiz. Die Siegerehrung der Volksbank in Schaumburg auf Ortsebene findet am 23. April 2007 statt. Nähere Informationen bei Susanne Vogt unter Tel. (0 57 22) 204-30 42.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare