weather-image
12°
Posten des Kassen- und Werbewartes beim Sportverein Eintracht Afferde konnten bisher nicht neu besetzt werden

Jürgen Pflughaupt sucht auch weiterhin einen Nachfolger

Afferde (git). Die Vorstandsriege des Sportvereins Eintracht Afferde muss in Zukunft ohne 4. Vorsitzenden auskommen. Auch der Posten des Schatzmeisters stand zur Wahl, konnte bei der Jahreshauptversammlung aber noch nicht neu besetzt werden. Es gab weder Vorschläge noch freiwillige Meldungen.

veröffentlicht am 08.03.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 21:21 Uhr

270_008_5284702_wvh0803_Sportverein_Afferde_0563_JHV_SPo.jpg

„Ich werde einen Nachfolger finden“, kündigte der bisherige Schatzmeister Jürgen Pflughaupt mit einem selbst auferlegten Versprechen daraufhin an. Solange wird er das Amt noch weiterführen. Für weitere zwei Jahre wählten die anwesenden Mitglieder Herbert Lupke als 2. Vorsitzenden. Der seit Jahren vakante Posten eines Werbewarts konnte ebenfalls nicht besetzt werden.

Zum Sportler des Jahres kürten der Vorstand Lukas Lemke und Alexander Stumpf. Mannschaft des Jahres wurde die A-Jugend und B-Jugend der Fußballsparte. Beide Mannschaften haben den Aufstieg in die Bezirksebene geschafft. „Das hatten wir seit 15 Jahren nicht mehr erreicht“, freute sich der erste Vorsitzende Reiner Röhricht. Da der alte Gymnastikraum bzw. der ehemalige Karateraum über den Umkleidekabinen dem Verein nun wieder zur Verfügung steht, konnte sich die Turn- und Fitness- sparte mit neuen Angeboten vergrößern. Die Eintracht hat zurzeit 662 Mitglieder. Die Verteilung der Mitglieder auf die Sparten sieht wie folgt aus: 230 Fußball, 9 Handball, 56 Volleyball, 29 Tischtennis, 240 Turnen, 13 Wandern, 53 Tennis, 14 Schwimmen, 9 Badminton, 7 Ehrenmitglieder.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Helmut Reinecke, Ernst Koring, Jörg Kallenbach, Bastian Koring und Julia Madelein Budde geehrt. Für 40 Jahre Bärbel Braun. Die goldene Ehrennadel für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit erhielt Helmut Reinecke senior. Seit 60 Jahren gehören Hans-Wilhelm Kipp, Werner Kursawe und Walter Klemme dem Verein an, seit 75 Jahre Adolf Siebert, seit 85 Jahre Wilhelm Gereke. In diesem Jahr plant der Verein seine Beteiligung am Dorfgemeinschaftsfest. Rund 14 000 Euro will der Verein in einen neuen Jugendplatz investieren. Rund 10 000 Euro sollen für Renovierungsarbeiten des Vereinsheims ausgegeben werden. „Pächter Ulf Becker hat uns zugesichert, seinen Vertrag bis 2015 zu erfüllen“, führte Röhricht als Begründung an.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare