weather-image
18°
Vereinigte Chöre Rinteln bereiten umfangreiches Programm vor

Jubiläum mit Blumenwallfest und Konzert auf dem Kirchplatz

Rinteln (rd). Zum 150. Geburtstag der "Liedertafel" im Jahr 1983 und zum 125. Geburtstag der "Concordia" im Jahr 1985 traten beide damals noch selbstständigen Chöre mit Festwochen an die Öffentlichkeit und stellten sich dem Rintelner Publikum innerhalb von acht Tagen mit vielen Chorbeiträgen vor. Im diesem Jubiläumsjahr 2008 wollen die Vereinigten Chöre die Veranstaltungen über das Jahr mit mehreren, auch inhaltlich unterschiedlichen, Programmen verteilen.

veröffentlicht am 27.03.2008 um 00:00 Uhr

Fried.-Wilhelm Hoppe

So ist am 26. April der Festakt im großen Saal des Ratskellers der Auftakt zum Jubiläumsjahr. Landrat Heinz-Gerhard Schöttelndreier hat die Schirmherrschaft übernommen und wird die Laudatio halten. Vorsitzender Friedrich-Wilhelm Hoppe rechnet mit rund 110 Gästen. Am 28. Juni steht ein Konzert besonderer Art als Freiluftveranstaltung auf der Südseite des Kirchplatzes auf dem Programm. Der Männerchor wird ein Seemannslieder- und Shantylieder-Konzert geben. Hierzu werden zwei Bühnen aufgebaut. Zu Gehör gebracht werden unter anderem Seemannslieder, Sketche und viele Soloeinlagen, die eine maritime Reise darstellen, bei der auch das Publikum mit eingebunden werden soll. Hoppe: "Zurzeit überlegen wir noch, ob auch der Frauenchor mit einigen Darbietungen mitwirken kann." Im Rahmen dieses Auftritts werden, wie beim Blumenwallfest, die Zuhörer mit Getränken und kleinen Speisen verwöhnt werden. Das schon traditionelle Blumenwallfest "Singender klingender Rosen- garten" ist auf zwei Tage angesetzt und soll am 23. und 24. August stattfinden. Hoppe: "Da wir aus Bad Freienwalde unseren Handwerker- Männerchor erwarten und Endrik Salewski seine Big-Band mitbringt, steht der Kommersabend ganz im Zeichen der Gäste unserer beider Chöre. Wir werden den Rosengarten mit bunten Lichterketten illuminieren und viele andere Akzente setzen." Der Sonntag soll im Zusammenspiel mit den Kirchen wieder mit einemökumenischen Gottesdienst beginnen und anschließend werden mehrere Gastchöre aus Rinteln und der Umgebung das Programm übernehmen. Gesucht würden wieder, betonte Hoppe, ehrenamtliche Hilfstruppen für die Besetzung der Imbissstände, "damit wir zum einen die Zuhörer verwöhnen, zum anderen die finanziellen Kosten abgefedert werden können". Den Abschluss des Jubiläumsjahres bildet dann das Festkonzert am Sonntag, 9. November im Brückentorsaal. Hier werden beide Chöre ein umfangreiches Repertoire von Klassik über Operette, Schlager und Shantys darbieten. Hoppe: "Dass neben diesen Aufgaben weitere Auftritte auf die Chöre zukommen, ist klar, und wir werden auch versuchen, alle Einladungen anzunehmen, denn auch wir freuen uns über Gäste. So haben wir jetzt schon zugesagt: Teilnahme am Waldgottesdienst, am Klippenturmfest, beim Jubiläum in Engern und in Krankenhagen, beim Liedernachmittag in Steinbergen und beim Jubiläum unseres Freundschaftschores in Bad Freienwalde, verbunden mit dem Männerausflug. Dazu kommen die Auftritte am Volkstrauertag und beim Adventszauber sowie Einladungen zum Seniorenheim in Steinbergen und in Rinteln."



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare