weather-image
27°
Festvortrag zur Dorfgeschichte Ahnsens

Jubiläum: Gedenkstein wird bald enthüllt

Ahnsen (sig). Das Jubiläum der Gemeinde Ahnsen geht in die letzte Runde. Nächster Schritt ist die Einweihung des Gedenksteins am Sonnabend, 19. Mai, um 17 Uhr auf dem Platz vor dem Dorfgemeinschaftshaus. Der dafür vorgesehene Felsbrocken wird von einem Obernkirchener Steinmetz bearbeitet. Er enthält die Aufschrift "Ahnsen - 750 Jahre - 1226-2006" und das Datum des Einweihungstages.

veröffentlicht am 14.05.2007 um 00:00 Uhr

Erst 2007 geht das Jubiläum der Gemeinde Ahnsen zu Ende. Bis zum

Für die Teilnehmer dieser Veranstaltung werden Tische und Bänke aufgestellt. Die Bewirtung mit Getränken und einem Bratwurstgrill übernimmt der TSV Ahnsen. Sollte es regnen, muss in den Saal des Dorfgemeinschaftshauses ausgewichen werden. Für den musikalischen Rahmen sorgt der Ahnser Spielmannszug. Am Sonntag, 20. Mai, folgt ab 15 Uhr der Festvortrag von Dr. Stefan Brüdermann vom Staatsarchiv zur Ortsgeschichte. Dazu sind alle Ahnser und etliche Ehrengäste in das Gemeindezentrum der Freien evangelischen Kirchengemeinde an der Obernkirchener Straße eingeladen. Mit dabei ist eine Streichergruppe der Musikschule "Schaumburger Märchensänger".



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare