weather-image
14°
Rinne-Elf schlägt SV Alfeld nach 0:3-Pausenrückstand noch 6:3

JSG Rinteln/Engern beweist Charakter

Jugendfußball (seb). In der A-Junioren-Bezirksliga gewann die JSG Rinteln/Engern ein kurioses Spiel gegen den SV Alfeld mit 6:3.

veröffentlicht am 24.04.2007 um 00:00 Uhr

Die Rinne-Elf begann forsch und schnürte Alfeld in die eigene Hälfte ein, doch beste Chancen blieben ungenutzt. Anders die Gäste: Rafael Dulinski (21. und 24.) sowie Andrej Delzer (29.) brachten Alfeld zur Pause mit 3:0 in Führung. Nach der Pausenansprache bewies die JSG Rinteln/Engern Moral und Charakter und erzwang durch leidenschaftlichen Fußball noch die Wende. Ein Doppelschlag von Martin Kurka (55.) und Daniel Boateng (57.) brachte den 2:3-Anschluss. Mit einer herrlichen Direktabnahme markierte Nils Rinne (68.) den 3:3-Ausgleich. Nur fünf Minuten später traf Rene Herzog per Kopfball zum 4:3 für die Hausherren. Die Rinne-Elf hatte das Spiel gekippt und war nicht mehr zu bremsen. Daniel Boateng (78.) vollendete nach Moch-Zuspiel zum 5:3. Damit war die Gegenwehr der Alfelder endgültig gebrochen. Fünf Minuten vor dem Abpfiff fiel durch Kai Moch der Treffer zum 6:3-Endstand. Die Vorarbeit kam von Dennis Kuhlmann.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare