weather-image
17°
In der Relegation Platz zwei hinter der HSG Hannover-West

JSG Nordschaumburg feiert den Landesliga-Aufstieg

Handball (hga). "Wir sind in der Landesliga", stellte Horst Wille, Trainer der weiblichen Handball-B-Junioren der JSG Nordschaumburg, erleichtert fest. Erst im letzten Spiel gegen den TVE Sehnde machte die JSG alles klar.

veröffentlicht am 19.04.2007 um 00:00 Uhr

Svenja Hermann (l.) sorgte immer wieder für wichtige Tore aus de

Den Grundstein für den Erfolg legte die JSG mit ihrer guten Abwehrleistung. "Das Nahziel ist erreicht, darüber sind wir sehr glücklich. Ich habe das nicht unbedingt erwartet", resümierte Wille. Richtig in die Spiele kam die JSG auch, weil Nadine Rohrssen, Svenja Hermann und Inga Wille nach und nach ihre Verkrampfung im JSG-Rückraum ablegten und immer besser spielten. Gruppe C (JSG Nordschaumburg): HSG Hannover-West - JSG Nordschaumburg 9:9, DJK BW Hildesheim - TVE Sehnde 14:15, JSG Nordschaumburg - DJK BW Hildesheim 9:11, TVE Sehnde - HSG Hannover-West 7:8, HSG Hannover-West - DJK BW Hildesheim 13:7, JSG Nordschaumburg - TVE Sehnde 14:11. Die Abschlusstabelle: 1. HSG Hannover-West 5:1 Punkte/30:23 Tore, 2. JSG Nordschaumburg 3:3/32:31, 3. TVE Sehnde 2:4/33:36, 4. DJK BW Hildesheim 2:4/32:37.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare