weather-image
Müller-Elf siegt bei Marathon Hannover 7:1 / JSG Rinteln/Engern gewinnt bei Polizei SV Hannover mit 3:1

JSG Niedernwöhren/Enzen erklimmt die Tabellenspitze

Jugendfußball (gk). In der B-Junioren Bezirksliga kam die JSG Rinteln/Engern zu einem 3:1-Erfolg bei Polizei SV Hannover.

veröffentlicht am 26.09.2006 um 00:00 Uhr

Jubel bei den B-Junioren der JSG Rinteln/Engern: In Hannover gew

B-Junioren-Bezirksliga: Polizei SV Hannover - JSG Rinteln/Engern 1:3. In der ersten Halbzeit spielten beide Mannschaften die Bälle nur weit nach vorne und ließen das Passspiel komplett vermissen. Trotzdem ergaben sich für die Gaspar/Erxleben Elf drei sehr gute Einschussmöglichkeiten. Der Gastgeber ging in der 20. Minute mit 1:0 in Führung. Der JSG-Torwart konnte den scharf geschossenen Schuss nicht festhalten und so fiel im Nachschuss das Tor. In der weiteren Spielzeit berannte die JSG Rinteln/Engern das Tor der Gastgeber, doch ein Treffer wollte nicht fallen. Nach der Kabinenpredigt, zog die JSG in der zweiten Halbzeit ein wahres Powerplay, mit schönen Ballstafetten, auf. In der 47 Minute der überfällige Ausgleich. Nach einer Flanke von Dennis Kuhlmann, nahm Steffen Holstein den Ball an, umspielte zwei Abwehrspieler und machte das 1:1. Nur drei Minuten später das 2:1 für die JSG: Rico Erxleben startete zum Alleingang, umspielte drei Gegenspieler und schob den Ball zur 2:1-Führung ein. Die Entscheidung zu Gunsten der JSG fiel in der Schlussminute: Einen Freistoß hämmerte Niklas Ritter aus 18 Metern in den Torwinkel. In der 78 Minute wurde ein Spieler der JSG nach einer Tätlichkeit des Feldes verwiesen. B-Junioren-Bezirksliga: DJK Marathon Hannover - JSG Niedernwöhren/Enzen 1:7. Die Müller-Schützlinge gingen in der 9. Minute durch Bastian Heine auf Zuspiel von Rüffer mit 1:0 in Führung. Nico Rüffer köpfte nach einer Viertelstunde das Leder nach einer Flanke von Blatt zum 2:0 ein. Die bis zu diesem Zeitpunkt überlegenen Gäste verloren nach diesem zweiten Treffer den "Faden", der Spielfluss ging verloren und die Gästespieler ließen sich in unnötige Zweikämpfe ein. Mit sehr hohem körperlichen Einsatz und auch zum Teil unfairen Mitteln versuchten die Hannoveraner ins Spiel zu kommen. Ein Lattenknaller in der 33. Minute war der erste Warnschuss der Marathon-Truppe. Durch ein Kopfballtor in der 38. Minute kam der Gastgeber auf 1:2 heran. Doch praktisch mit dem Pausenpfiff stellte Nico Rüffer mit einem Kopfballtreffer den alten Abstand wieder her - 3:1. Nach dem Seitenwechsel versuchten die Rot-Weißen den Ball laufen zu lassen. Die Überlegenheit wurde in der 51. Minute mit dem Treffer von Johann Isaak zum 4:1 belohnt. Doch die Begegnung wurde vorübergehend immer ruppiger. Erst mit dem dritten Tagestreffer von Nico Rüffer in der 62. Minute zum 5:1 kehrte wieder etwas Ruhe im Spiel ein. Pascal Gieseking in der 73. Minute und Oliver Hansel in der Schlussminute steuerten zwei weitere Tore zum 7:1-Endstand bei. B-Junioren-Bezirksliga: JSG Basche United - JSG Liekwegen/Nienstädt/Sülbeck 11:0. Zu dieser Begegnung war die Hasemann-Elf nur mit elf Spielern angereist. Dennoch konnten sie die erste Halbzeit in der Deisterstadt in etwa noch ausgeglichen gestalten. Sie gerieten aber schon in den ersten Minuten in Rückstand, denn Patrick Schreiber brachte die JSG Basche United mit seinem Direktschuss in der 3. Minute mit 1:0 in Führung. In der 8. Minute drückte Peter Eng eine Flanke zum 2:0 über die Linie. Weitere Treffer fielen vor dem Seitenwechsel nicht mehr. Die Deisterstädter legten in der 56. Minute das 3:0 nach. Da die drei weiteren Tore der Gastgeber nach Aussage der Gäste aus abseitsverdächtigen Positionen fielen, kassierten zwei Spieler der Hasemann-Elf gelbe Karten wegen Meckerns. Nach dem klaren Rückstand (6:0) steckten die Gäste auf. Die JSG Basche United schraubte das Ergebnis in der Schlussphase auf 11:0.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare