weather-image
Hohenroder gibt sein Debüt im Regionalliga-Team des TSV Hagenburg

Jörn Petersen für Uwe Lindenlaub

Tischtennis (la). Eine Auswärtspartie und ein Heimspiel haben die Regionalligaspieler des TSV Hagenburg am kommenden Wochenende zu bestreiten.

veröffentlicht am 16.11.2006 um 00:00 Uhr

Debütant Jörn Petersen Foto: la

Am Sonnabend um 15 Uhr muss das Team aus der Seeprovinz bei derÜberraschungsmannschaft der Saison, beim TuS Celle, antreten. Die Gastgeber überraschten vor allem durch ihren Sieg über den Tabellenführer SV Siek. "Das wird keine einfache Partie", weiß Trainer Stefan Bork. Zumal der TSV weiter auf den erkrankten Uwe Lindenlaub verzichten muss. Für ihn kommt am Sonnabend Alexander Demin zum Einsatz. Demin ist die Nummer zwei der Reserve, konnte allerdings in der Verbandsliga bislang nur mit 3:9 bilanzieren. Auf den weiteren Positionen bleibt das Hagenburger Team unverändert. Allerdings soll sich bei der Aufstellung der Doppel etwasändern. "Wir dürfen nicht wieder mit 0:3 hinten liegen", hatte TSV-Boss Wolfgang Linke nach der letzten Partie verkündet. Am Freitag sollen neue Doppelvarianten ausprobiert werden. Mit dem SV Friedrichsort ist am Sonntag um 14 Uhr ein vermeintlich schwacher Gegner in der Seeprovinz zu Gast. Diesmal wird Jörn Petersen sein Regionalliga-Debüt geben und Uwe Lindenlaub vertreten. Für die Nummer vier des Verbandsligateams ist es der erste Einsatz in der dritthöchsten deutschen Spielklasse.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare