weather-image
Wettbewerbe mit Schießen, Würfeln und Dart

"Jökelpokal" und eine ganze Schweinehälfte

Bad Eilsen (sig). Das neue Jahr hat begonnen, und der Schützenverein Bad Eilsen startete deshalb nicht mit so großer Ernsthaftigkeit, sondern mit einem "Jökelschießen", bei dem der Leistungsgedanke in den Hintergrund trat. Immerhin: Auch bei den Zufallsbedingungen lagen am Ende wieder leistungsstarke Aktive vorn.

veröffentlicht am 09.01.2008 um 00:00 Uhr

Christina Wagner

Beim Schießen um den Jökelpokal siegte Karla Möller vor der für die Gesamtorganisation zuständigen Schießsportleiterin Christina Wagner und Sabine Wingenfeld. Sie mussten auf eine bunte Scheibe zielen, auf der ein aufgedruckter Blumenstrauß nicht erkennen ließ, wo man die höchsten Ringzahlen sammelnkonnte. Höchst ungewöhnlich waren die Disziplinen, die anschließend zum so genannten Schweineschießen gehörten. Der Vorstand des Schützenvereins hatte eine Schweinehälfte besorgt. Wer sich an diesem Wettbewerb beteiligte, konnte also Schinken, Kotelettstränge, Filets, Eisbein und Würste gewinnen. Da lohnte es sich, alle Aufgaben möglichst gut zu lösen, die damit verbunden waren. Erst mussten sechs Schüsse auf eine Zehnerscheibe abgegeben werden. Darauf folgte zum Malnehmen ein Schuss auf eine verdeckte Scheibe. Das dabei erzielte Gesamtergebnis wurde durch das Ergebnis von drei Dartwürfen geteilt. Durch dreimaliges Würfeln konnte man zum Abschluss aber seine Platzierung noch verbessern. Diese "Hindernisse" am besten im Griff hatte Anita Piel. Sie durfte sich ein lohnendes Stück von der Schweinehälfte aussuchen. Die nächste Wahl hatten Klaus Lindemeier und Karola Steinert. Ohne große Pause ging es bei den Eilser Schützen am gestrigen Dienstagabend weiter, als das Neujahrsschießen der Jugend ausgetragen wurde. Termin: Am Sonnabend, 26. Januar, folgt das erste Skat- und Knobelturnier des neuen Jahres. Dabei wird kein Startgeld erhoben.

Die ersten Siegerinnen des Eilser Schützenvereins im neuen Jahr
  • Die ersten Siegerinnen des Eilser Schützenvereins im neuen Jahr sind Karla Möller (l.) und Anita Piel. Fotos: sig


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt