weather-image
21°
×

Telekom informiert über LTE-Ausbau in Lindhorst

Jetzt wird gefunkt

Lindhorst. Schneller ins Internet sollen künftig die Bewohner der Gemeinde Lindhorst via Funk kommen können. Wie die Telekom Deutschland mitteilt, gehört Lindhorst zu den Kommunen Deutschlands, die von dem LTE-Ausbau der Telekom profitieren.

veröffentlicht am 22.06.2015 um 18:44 Uhr
aktualisiert am 22.06.2015 um 20:47 Uhr

„Ab sofort können die Bürgerinnen und Bürger in Lindhorst ihre Fotos, E-Mails und Musikdateien einfach über die Luft schicken – und zwar in ähnlich hohem Tempo wie im Festnetz“, teilt Pressesprecherin Stefanie Halle von der Unternehmenskommunikation mit. Damit gebe es die Möglichkeit, auch solche Orte mit schnellen Internetzugängen zu versorgen, die sonst nicht erreicht werden, wie Bruno Jacobfeuerborn, Geschäftsführer Technik bei der Telekom, erläutert. „Wir kommen damit unserem Ziel immer näher, möglichst jedem einen schnellen Internetanschluss anzubieten.“

In Lindhorst soll demnach eine Geschwindigkeit von bis zu 50 Megabit pro Sekunde (MBit/s) erreicht werden. Moderne Mobilfunkgeräte, Tablets und PC können LTE laut Telekom standardmäßig empfangen. Ältere Geräte seien über USB-Sticks empfangsbereit zu machen. Auch LTE-Router für ein häusliches WLAN-Netz gebe es.

Wo LTE zur Verfügung steht, kann unter www.telekom.de/netzausbau in Erfahrung gebracht werden. Kostenlose Beratung und Tarifauskünfte bietet der Telefonkonzern außerdem unter der Nummer (08 00) 3 30 10 00 an. r



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige