weather-image
Bezirksmeisterschaft im Rettungsschwimmen

Jetzt geht‘s zu den Landesmeisterschaften

Hameln. Die Ortsgruppe Hameln der DLRG hat die Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen, die vom DLRG-Bezirk Weserbergland im Hamelner Hallenbad Einsiedlerbach veranstaltet wurden, erfolgreich abgeschlossen. Um neun Uhr startete der Wettkampf, bei dem neun Ortsgruppen antraten. Die älteren Schwimmer starteten mit der Herz-Lungen Wiederbelebungsüberprüfung, die in der Turnhalle des Albert-Einstein Gymnasiums stattfand.

veröffentlicht am 02.02.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 00:41 Uhr

Danach stand der Einzelschwimmwettkampf auf dem Programm, bei dem die Hamelner Schwimmerin Emilia Diers in der Altersklasse 12 weiblich den ersten Platz erkämpfte. Bei den Jungen schwammen Luis Blum in der Altersklasse 13/14 und Robin Blum (Altersklasse 15/16) auf den dritten sowie auf den zweiten Platz. Marco Blum sowie Maximilian Reiner erreichten in der Altersklasse 12 männlich ebenfalls erfolgreiche Plätze. Torben Lauterbach hat in der Altersklasse 13/14 männlich den 8. Platz belegt.

Am Nachmittag, nach einer ausgiebigen Mittagspause, starteten die Mannschaftswettkämpfe. Dabei erzielte die Ortsgruppe Hameln den ersten Platz in den männlichen Alterklassen 13/14, 15/16 und 17/18, außerdem die Plätze 2 und 8 in der Altersklasse 12 männlich. Bei den Mädchen schaffte Hameln den 2. Platz in der Altersklasse 12.

Alle Erst- und Zweitplatzierten werden zu den Landesmeisterschaften vom 28.04 bis 01.05.2011 in Duderstadt fahren. Wir wünschen ihnen dabei viel Erfolg.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt