weather-image
29°
Volksbank zertifiziert weitere 17 Mitarbeiter

Jetzt 30 Spezialisten für das Thema Vorsorge

Bückeburg. Zertifikate für qualifizierte Vorsorgeberatung und qualifizierte VR-FinanzPlan "Premium"-Beratung haben jetzt 17 Mitarbeiter der Volksbank in Schaumburg erhalten. "Wir investieren erheblich in Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter. Durch die Zusatzausbildungen bieten wir Kunden eine erstklassige Beratung und Betreuung", erklärt Bankvorstand Joachim Schorling.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 10:21 Uhr

Acht Mitarbeiter haben sich im ersten Halbjahr 2007 zu qualifizierten Vorsorgeberatern ausbilden lassen, damit hält die Volksbank in Schaumburg rund 30 kompetente Vorsorgespezialisten für ihre Kunden bereit. Die Fortbildung ermöglicht Beratern ihre Kunden umfassend zu den Themen "Rentenansprüche", "Möglichkeiten der privaten und betrieblichen Altersvorsorge sowie der staatlichen Förderungen" zu beraten. Sie erstellen individuelle Vorsorgegutachten, in denen auf Grundlage des aktuellen Versorgungsstandes Möglichkeiten zum Schließen von Versorgungslücken gezeigt werden. In der qualifizierten Vorsorgeberatung stehen Lösungen im Mittelpunkt, die zur individuellen Situation des Kunden passen. Beraten wird unabhängig von Einzelprodukten und unter Berücksichtigung rechtlicher, wirtschaftlicher und politischer Rahmenbedingungen. Ferner bildete dasörtliche Bankinstitut erstmals nach einem mit der GenoAkademie ausgearbeiteten Prüfungskonzept neun Berater "VR-FinanzPlan Premium" aus. VR-FinanzPlan Premium ist ein Vorsorgekonzept für Menschen ab 50 Jahren. Es wendet sich an Frauen und Männer, deren Lebensphase dadurch gekennzeichnet ist, dass die finanziellen Belastungen kleiner werden und neue Wünsche realisiert werden können. Grund genug um die eigene Finanzplanung neu zu überdenken und frei werdende Mittel zielgerichtet einzusetzen. Ein wichtiger Aspekt dabei ist es, die eigene Versorgung nach dem Berufsleben sicherzustellen. Themen der qualifizierten Beratung sind "Vermögen sichern und optimieren durch Anpassung der Anlagestrategien", "Vermögen übertragen unter steuerlichen Aspekten", "Strukturiert Altersvorsorge optimieren", "Wohnen im Ruhestand". Referenten der GenoAkademie in Hannover waren begeistert von der Zusammenarbeit mit den Teilnehmern der Fortbildung.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare