weather-image
27°
Nach zwei Jahren Abstinenz wieder ein Turnier ausgespielt

Jessica Konowalow entthront Kathrin Novotny bei der Damen-Kreisrangliste

Tischtennis (la). Nach zwei Jahren Abstinenz ist im Tischtennis Kreisverband Schaumburg wieder eine Kreisrangliste der Damen ausgespielt worden. Zuvor war das Turnier mangels Teilnehmerinnen ausgefallen. Beim Neustart, der aus den Kreisen der Spielerinnen gewünscht war, waren immerhin zwölf Spielerinnen dabei. Die Qualität machte es Kreisdamenreferentin Kerstin Lange schwer, die Gruppen einzuteilen, doch sie bewies das richtige Händchen, was die Ergebnisse am Ende verdeutlichten.

veröffentlicht am 15.09.2007 um 00:00 Uhr

Anja Siebert (v.l.), Jessica Konowalow und Kathrin Novotny sind

In beiden Gruppen ging es spannend zu. In Gruppe eins setzte sich schließlich mit 4:1-Siegen Jessica Konowalow von der SG Rodenberg durch und holte sich den Ranglistensieg und damit den neuen Pokal. Sie hatte die ehemalige Seriensiegerin Kathrin Novotny vom TTC Borstel vom Thron geschupst, die die letzten drei Ausspielungen stets klar für sich entscheiden konnte und daher auch den Wanderpokal in ihren Besitz nehmen durfte. Jessica Konowalow unterlag lediglich gegen ihre Mannschaftskameradin Julie Klapproth knapp in fünf Sätzen. Gleich drei Spielerinnen bilanzierten mit 3:2. Das beste Satzergebnis konnte mit 13:10 Kathrin Novotny vorweisen, die damit auf Platz zwei kam. Dritte wurde Anja Siebert vom TuS Jahn Lindhorst mit 12:9-Sätzen. Mit ebenfalls 3:2 Spielen, aber "nur" 10:8-Sätzen, musste sich Christine Damke mit Platz vier zufrieden geben. In der zweiten Gruppe stand die Siegerin erst nach der letzten Partie fest. Die Nachwuchsspielerin der SG Rodenberg, Sabrina Dewenter, konnte sich schließlich mit 4:1-Siegen und 14:6-Sätzen durchsetzen. Ihr einziges Spiel verlor sie gegen Manuela Reese vom TSV Steinbergen, die ebenfalls nur eine Partie gegen Friedericke Brennecke von der SG Rodenberg verloren hatte, aber "nur" 12:6-Sätze vorweisen konnte. Beide werden bei der nächsten Kreisranglistenausspielung, die zum Saisonende stattfinden soll, in der ersten Gruppe starten. Gespielt wurde in der Sporthalle Rolfshagen und der TTC Borstel fungierte als Ausrichter. "Ich hoffe, dass mit diesem Turnier der Startschuss gefallen ist und beim nächsten Mal noch einige Spielerinnen mehr an der Kreisrangliste teilnehmen", sagte Kerstin Lange.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare