weather-image
Sachsenhagen gewinnt in Obernkirchen 3:1 / TuS Rehren A.O. schlägt den VfL Bückeburg II 3:0

Jens Richter und Ingo Poschlod lassen SVO straucheln

Kreisliga (luc). Durch einen 3:0-Erfolgüber die Reserve des VfL Bückeburg baute der TuS Rehren A.O. seinen Vorsprung an der Tabellenspitze in der Fußball-Kreisliga weiter aus.

veröffentlicht am 09.10.2006 um 00:00 Uhr

SV Obernkirchen - SV Sachsenhagen 1:3. Nach einer ersten Halbzeit ohne nennenswerte Höhepunkte kam der Gastgeber wie verwandelt aus der Kabine und spielte druckvoll Richtung Sachsenhäger Tor auf. In der 59. Minute musste der Obernkirchener Thomas Harmening nach einer Ampelkarte vorzeitig den Platz verlassen. Der Gast nutzte die Gunst der Stunde und ging nur eine Minute später durch Jens Richter mit 1:0 in Führung. Johannes Vinke (77.) erzielte nach einer Vorlage von Guido Bergmann den 1:1-Ausgleich. In der 80. Minute schloss erneut Jens Richter einen Alleingang mit dem Treffer zum 1:2 ab und in der Schlussminute erzielte Ingo Poschlod den 1:3-Endstand. SC Deckbergen-Schaumburg - SV Victoria Lauenau 2:2. In der 9. Minute schoss der Lauenauer Andreas Schwarz einen Foulelfmeter neben das Deckberger Gehäuse. Marcel Riedel (16.) brachte den Gastgeber per Freistoß mit 1:0 in Führung. In der 26. Minute ließ der Deckberger Torwart Matthias Gellermann einen Freistoß von Andreas Schwarz durch die Arme zum 1:1-Ausgleich ins eigene Tor rutschen. Andreas Schwarz schloss in der 81. Minute einen Konterangriff mit der 2:1-Gästeführung ab, doch in der Nachspielzeit verwandelte Marcel Riedel einen Foulelfmeter zum 2:2-Endstand. FC Hevesen - MTV Rehren A.R. 0:3. Chancenlos war der mit dem letzten Aufgebot angetretene FC Hevesen bei der 0:3-Heimniederlage gegen den MTV Rehren A.R. Durch Ralf Hardekopf (17.) führte der Gast zur Pause mit 1:0. Lars Bövers (55.) baute die Rehrener Führung auf 2:0 aus und in der Schlussminute fiel durch Kevin Jung der Treffer zum 0:3-Endstand. TuS Rehren A.O. - VfL Bückeburg II 3:0. In einem guten Spiel setzte sich Spitzenreiter TuS Rehren A.O. auch in dieser Höhe verdient mit 3:0 über die Reserve des VfL Bückeburg durch. Giuseppe Inserra (13.) war mit einem Schuss aus 20 Metern genau in den Winkel zur Rehrener 1:0-Pausenführung erfolgreich. Auch nach dem Seitenwechsel blieb der Gastgeber, der insbesondere im Mittelfeld deutliche Vorteile hatte, die spielbestimmende Mannschaft und erhöhte durch Marco Thies (63.), der nach einem Alleingang von der Mittellinie erfolgreich war, auf 2:0. Nach einer Flanke von Martin Güttlein stellte Marco Sanapo in der Schlussminute den 3:0-Endstand her. TuS Sülbeck - TuS Riehe 2:3. Trotz einer 2:0-Pausenführung durch Timo Engwer (6.) und Tobias Büngel (20.) musste sich Neuling TuS Sülbeck gegen einen clever aufspielenden TuS Riehe noch mit 2:3 geschlagen geben. Oliver Lippmann (50. und 65.) erzielte den 2:2-Ausgleich. In der 75. Minute war Lars Hausmann nach einen Konterangriff zum 2:3-Endstand erfolgreich. SV Union Stadthagen - TSV Bückeberge 0:1. Trotz deutlicher spielerischerÜberlegenheit kassierte die Elf von Union Stadthagen, die immer wieder am überragenden Bückeberger Torwart Lars Fahlbusch scheiterte, eine unglückliche 0:1-Heimniederlage. Das Tor des Tages erzielte bei einem der wenigen Bückeberger Angriffe Michael Schulz (65.). In der Schlussphase rettete der Gast, der nach einer Ampelkarte für Marcel Fritsche (70.) und einer Roten Karte für Thomas Schulz nur noch neun Spieler auf dem Feld hatte, mit viel Kampf und Einsatz den knappen Vorsprung über die Zeit.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare