weather-image
33-Jährige aus Möllenbeck von ihrer Firma ausgezeichnet / Überraschungs-Trip in die Berge

Jenny Bolhöfer mit "Sabrina Award" geehrt

Möllenbeck (crs). Über eine besondere Anerkennung darf sich Jenny Bolhöfer aus Möllenbeck freuen. Von ihren Kollegen der internationalen Strategieberatung "Monitor Group" ist die 33-jährige Betriebswirtin mit dem "Sabrina Award" geehrt worden.

veröffentlicht am 16.09.2006 um 00:00 Uhr

Jenny Bolhöfer

Mit dieser Auszeichnung, die an die im vergangenen Jahr bei einem Autounfall verstorbene Projektleiterin Sabrina Salam erinnert, werden Mitarbeiter desüber tausend Berater zählenden Unternehmens ausgezeichnet, die in besonderem Maße Werte wie Teamfähigkeit, Motivation und Optimismus verkörpern. Gestern ist Jenny von ihren Kollegen aus diesem Anlass mit einer Tour in die bayerischen Bergeüberrascht worden. Und Mitte Oktober fliegt sie ins Hauptquartier der Firma nach Cambridge, USA, wo sie vom Unternehmenschef geehrt wird. Mit der Auszeichnung verbunden ist eine finanzielle Prämie, außerdem darf Jenny 5000 US-Dollar für eine gemeinnützige Sache stiften. Jenny, die 1992 am Ernestinum ihr Abitur machte, arbeitet nach der Ausbildung zur Fremdsprachlichen Direktionsassistentin und dem Studium an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie München seit drei Jahren als "Recruiting Manager Deutschland" für die Monitor Group in der bayerischen Landeshauptstadt. "Sie schwärmt noch immer häufig von der Natur in Rinteln und dem tollen Bauernhof ihrer Familie", erzählt Oliver Bendig , Vize-Präsident der Monitor Group. Jennys Eltern sind Pächter der Domäne Möllenbeck, ihre Schwester Anne bewirtschaftet hier den Hofgarten am Kloster.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare