weather-image
20°
Jost-Eric Strüve ohne Konkurrenz zum Titel / Fünf Athleten der VT Rinteln am Start

Jennifer Koy zweifache Landesmeisterin

Rhönradturnen (peb). Bei den Landesmeisterschaften sorgte Jennifer Koy (VT Rinteln) mit dem Gewinn des Titels für Furore. Insgesamt gingen vier Turnerinnen und ein Turner von der VTR an den Start.

veröffentlicht am 20.04.2006 um 00:00 Uhr

Das VTR-Team mit (v.l.) Jost-Erik Strüve, Fenja von Rockenthien,

Jennifer Koy und Fenja von Rockenthien zeigten das erste Mal ihr Können in der Bundesaufbauklasse L8a. Im Feld von sieben Turnerinnen belegte Fenja von Rockenthien am Ende den fünften Platz. Jennifer Koy ließ alle sechs Konkurrentinnen hinter sich und erreichte mit den beiden besten Geradeübungen und einer guten Spiraleübung Platz eins. Tatjana Weers war als einzige Starterin der VTR in der L9a bei den Jugendlichen angetreten und erreichte einen guten zweiten Platz. Auch sie zeigte die beste Geradekür in dieser Klasse und zwei schöne Pflichtübungen. Bei den Erwachsenen blieb Jost-Erik Strüve konkurrenzlos und gewann als einziger Starter die Landesmeisterschaft. Miriam Weers erreichte im Feld der neun Damen einen guten fünften Platz. Trotz eines Sturzes in der Musikkür, aber dank einer schönen Spiralekür zeigte sie ihre Konkurrenzfähigkeit. Beim Sprungwettkampf, der neu in das Wettkampfprogramm der Turnerinnen aufgenommen werden soll, gingen alle Turnerinnen der VT Rinteln an den Start. Fenja von Rockenthien sprang auf Platz sechs, Tatjana Weers wurde Vizemeisterin und Miriam Weers landete auf Platz drei. Mit einem glänzendem Sprung holte sich Jennifer Koy den zweiten Titel. Die Landesbestenwettkämpfe finden dieses Jahr am 24. und 25. Juni in der Rintelner Kreissporthalle statt.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare