weather-image
16°

Abendgespräch mit Ursula Krüger vom DRK: "Leben am Existenzminimum"

"Jeder Achte ist von Armut bedroht"

Rinteln (cok). "Hilfsaktionen sind meistens nur Almosen! Warum gehen wir nicht mit den Betroffenen auf die Straße und protestieren?" sagte ein Zuhörer während des "Rintelner Abendgespräches zum Thema "Leben am Existenzminimum", wo Ursula Krüger, Kreisgeschäftsführerin des DKR Schaumburg einen Vortrag über die Situation der "Armutsgefährdeten" im Landkreis hielt.

veröffentlicht am 24.03.2007 um 00:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt