weather-image
21°
Sozialverband Bad Eilsen/Ahnsen zählt fast 300 Mitglieder / Am Samstag ist Sommerfest in Omas Kaffeestübchen

Jede Menge Leistungen für nur fünf Euro im Monat

Bad Eilsen/Ahnsen. Der Sozialverband Deutschland e. V. Ortsverband Bad Eilsen/Ahnsen stellt sich vor: Der Ortsverband besteht schon seit 89 Jahren. Er zählt heute fast 300 Mitglieder. Jedes neue Mitglied ist herzlich willkommen.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 13:46 Uhr

Der Verband kümmert sich um jede Sozialgruppe (Behinderte, alte und junge Mitglieder). Das heißt, für nur 5 Euro im Monat bietet der Sozialverband Deutschland folgende Leistungen an: Rentenrecht, Schwerbehindertenrecht, Entschädigung bei den Berufsgenossenschaften, Reha-Maßnahmen, Pflegegeld, Beihilfen nach dem Sozialhilfegesetz, etwa Wohngeld, Rundfunk- und Ferngebührenbefreiung sowie Bundesversorgungsgesetz und vieles mehr. Der erfolgreiche sozialpolitische Verband sichert seinen Mitgliedern kostenlose Informationen, Rechtsberatung und gegen einen geringen Beitrag Rechtsvertretung im Klageverfahren (Sozialgericht). Der Ortsverband Bad Eilsen bietet seinen Mitgliedern Fahrten und Veranstaltungen mehrere Male im Jahr an. Mitglieder, die in Alten- und Pflegeheimen wohnen, werden durch SoVD-Betreuerinnen umsorgt. Sollten sich Probleme ergeben, wird der Sozialverband Bad Eilsen/Ahnsen es weiterleiten zum Bundes- und Landesverband. Für weitere Informationen steht der 1. Vorsitzende Rolf Everding, Ringstraße 15a, 31707 Bad Eilsen, zur Verfügung. Ferner gibt's Informationen über die beiden Schaukästen am EDEKA-Markt an der Bahnhofstraße und am Grill Athen an der Friedrichstraße. Weiterer Ansprechpartner ist der 2. Vorsitzende Wilhelm Etzbach, Südweg 4, 41708 Ahnsen. Termine für das Jahr 2007: Sommerfest am kommenden Sonnabend, 18. August, ab 18 Uhr in "Omas Kaffeestübchen" an der Friedrichstraße. Alle Bürger von Bad Eilsen und Ahnsen sind herzlich eingeladen. Tagesfahrt am Sonnabend, 15. September, nach Bad Zwischenahn, Grünkohlessen am Sonnabend, 10. November, Weihnachtsmarkt am Sonnabend, 8. Dezember.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare