weather-image
×

Coffee House Jazzband am Freitag, 21. November, zu Gast in Aerzen

Jazz geht’s los in der Domänenburg

Aerzen. Was man gemeinhin als „Bretter, die die Welt bedeuten“, bezeichnet, haben die Musiker der Coffee House Jazzband vor 35 Jahren das erste Mal erklommen. Damals, am 29. April 1979 standen sechs Hobbymusiker auf der Bühne einer urigen kleinen Kneipe in Hameln und traten mit einem Minimalprogramm auf. Die Sache mit dem Minimalprogramm hat sich erledigt, die Sache mit der Band keineswegs: Die Jazzer aus der heimischen Region greifen heute bei ihren Konzerten auf ein umfangreiches Repertoire zurück und werden ihre Musikalität auch am Freitag, 21. November, ab 19.30 Uhr in der Domänenburg Aerzen wieder unter Beweis stellen. Motto: „Jazz geht’s los!“ Geht’s aber wirklich, echt wahr! Denn die Band ist erwachsen geworden. Zwar ist ihre musikalische Basis immer noch Dixieland-Jazz und Swing, aber die Interpretation zeigt sich heute moderner, melodischer, anspruchsvoller und vielseitiger, was auch mit dem im Lauf der Zeit gelegentlich eingetretenen Wechseln der mittlerweile sieben Musiker zusammenhängt. Sie alle bringen darüber hinaus außer ihrem Können einen großen Erfahrungsschatz und die tiefe Begeisterung für „ihre“ Musik mit in die Band ein, und es macht ihnen nach wie vor Spaß, für ihr Publikum zu spielen – egal, ob auf kleinem Podest oder großer Bühne. Eintrittskarten für das Konzert der Coffee House Jazzband gibt es im Vorverkauf (siehe Hinweis „Ticket-Service“) im Veranstaltungskalender auf dieser Seite.

veröffentlicht am 06.11.2014 um 11:05 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt