weather-image
17°
"Einer der absoluten Jahreshöhepunkte" / Erstklassige Startfelder in Hannover

Jan-Frederic Wömpner und "Palazzo" bei German Classics

Jan-Frederic Wömpner und "Palazzo" nehmen an den in Hannover stattfindenden "German Classics" teil. Foto: bus Bückeburg (bus). Der Bückeburger Springreiter Jan-Frederic Wömpner hat erneut eine Einladung zu den "German Classics" erhalten. Das von Donnerstag, 26. Oktober, bis Sonntag, 29. Oktober, in der Halle 2 des Hannoveraner Messe-Geländes organisierte Turnier steht für erstklassige Startfelder und sportliche Höchstleistungen. Die am Sonnabend gerittene Team-Trophy zählt für die Teamwertung der "Riders Tour".

veröffentlicht am 17.10.2006 um 00:00 Uhr

0000428373-gross.jpg

Wömpner wird mit seinem elfjährigen Wallach "Palazzo" in drei S-Springen an den Start gehen. "Die Startgenehmigung ist für mich einer der absoluten Jahreshöhepunkte", erläutert das Mitglied der unter Eveser Postadresse firmierenden Turniergemeinschaft Schaumburg. "Palazzo" - 1,81 Stockmaß - ist eine Entdeckung Wömpners. Das Pferd war bis zu seinem neunten Lebensjahr nie unter dem Sattel gegangen. "Viel Talent, viel Vermögen und viel Herz", attestiert der junge Reiter seinem Sportkameraden. Die Fachwelt war durch bemerkenswerte Platzierungen beim Euro-Regio-Turnier in Isterberg und während der niedersächsischen Landesmeisterschaften auf das Paar aufmerksam geworden.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare