weather-image
25°
Sieg und Niederlage für VfL Stadthagen

Jana Thiesen stellt und Louisa Watermann punktet

Volleyball (seb). Der Abstieg aus der Verbandsliga ist zwar besiegelt, aber die Frauen des VfL Stadthagen haben sich noch einmal mit einem Sieg aus der Klasse verabschiedet. Im ersten Spiel gab es gegen den Tabellenzweiten TKW Nienburg zunächst eine deutliche 0:3 (12:25, 17:25, 16:25)-Niederlage, aber in der zweiten Begegnung gegen den Lehrter SV einen 3:1 (25:18, 25:19, 16:25, 25:19)-Erfolg.

veröffentlicht am 20.02.2007 um 00:00 Uhr

Der TKW Nienburg beherrschte die Youngsterriege des VfL Stadthagen nach Belieben. Gegen das schnelle und variantenreiche TKW-Spiel fand der VfL kein geeignetes Gegenmittel. Nienburg war an diesem Tag eine Klasse besser. Aber in der zweiten Partie bot das Team von Trainer Roland Fischer noch einmal eine starke Leistung undübte sehr viel Druck auf die Lehrter Verteidigung aus. VfL-Zuspielerin Jana Thiesen stellte sehr variabel und brachte Louisa Watermann immer wieder gelungen in Position. Auch der Stadthäger Block und die Feldabwehr funktionierte tadellos. Unter der lautstarken Anfeuerung der zahlreichen Fans landete der VfL Stadthagen seinen zweiten Saisonerfolg.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare