weather-image
15°

Gemeinsames Konzert im „Haus des Gastes“ / Auszeichnung für junge Bläser aus Bodenwerder

Jagdgesang und Hörnerklang begeistern

Neuhaus (r). Vom Klang des Jagdhorns geht ein besonderer Reiz aus, besonders dann, wenn es so meisterhaft geblasen wird, wie von den Jagdhornbläsergruppen der Kreisjägerschaft Holzminden, begleitet vom Gesang des MGV Negenborn. Daher war auch in diesem Jahr der große Saal im „Haus des Gastes“ in Neuhaus bis auf den letzten Platz besetzt. „Seit alters her bringen Jäger ihre Freude an der Jagd durch Gesang und Blasen des Jagdhorns zum Ausdruck. Es dient der Verständigung und ist bis in unsere Tage ein wichtiges Kommunikationsmittel im Interesse der Sicherheit und Unfallverhütung.“ Henning Ohm, Vorstandsmitglied der Jägerschaft und Obmann für jagdliches Brauchtum, führte durch das Programm, das vom Bläserkorps „Tannengrund“ unter musikalischer Leitung von Andreas Dettmar, der Bläsergruppe des Hegeringes Bodenwerder unter Leitung von Gerhard Lindenkohl und dem MGV Negenborn von 1878 mit dem Vorsitzenden Hermann Harling und Dirigentin Oxana Liefke gestaltet wurde. Die Negenborner Sänger wurden erstmalig von Kerstin Stapel auf dem Akkordeon instrumental begleitet.

veröffentlicht am 10.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 13:21 Uhr

Die Bläsergruppe des Hegerings Bodenwerder.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?