weather-image
Luftpistolenmannschaften im zweiten Durchgang

Jagdclub Springe vor Bennigsen

Bad Münder. Ihren zweiten Durchgang haben mittlerweile die Luftpistolenmannschaften auf der Kreisverbandsebene des Kreisschützenverbandes Deister-Süntel-Calenberg abgeschlossen.

veröffentlicht am 10.11.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 06:41 Uhr

So gewann in der Kreisliga die Mannschaft des Jagdklubs Springe mit 4:1 gegen die Mannschaft des SV Nettelrede, während die Mannschaft des SSV Bennigsen die Mannschaft des KKSV Schulenburg ebenfalls mit 4:1 besiegen konnte. Die Mannschaft des SV Völksen war wettkampffrei. Tabellenführer ist mit 4:0 Punkten und 3451 Ringen die Mannschaft des Jagdklubs Springe, vor der Mannschaft des SSV Bennigsen mit 2:2 Punkten und 2431 Ringen, der Mannschaft des SV Nettelrede mit 2:2 Punkten und 3355 Ringen, der Mannschaft des SV Völksen mit 0:2 Punkten und 1685 Ringen und der Mannschaft des KKSV Schulenburg mit 0:2 Punkten und 1679 Ringen.

In der 1. Kreisklasse unterlag die Mannschaft des Jägercorps Springe der Mannschaft der Schützengilde aus Lauenau mit 2:3 und die Mannschaft des DSC Feggendorf unterlag der Mannschaft der Schützengilde Springe mit 0:5. Mit 4:0 Punkten und 3352 Ringen führt die Mannschaft der Schützengilde Springe in der Tabelle vor der Mannschaft der Schützengilde Lauenau mit 4:0 Punkten und 3317 Ringen, der Mannschaft des Jägercorps Springe mit 0:4 Punkten und 3238 Ringen und der Mannschaft des DSC Feggendorf mit 0:4 Punkten und 3006 Ringen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt