weather-image
12°
Helge Stummeyer löst Gerhard Hönig ab

Jägerschaft ernennt Jürgen Bosse zum Ehrenmitglied

Hessisch Oldendorf (bj). Zahlreiche Ehrungen konnte Kreisjägermeister Jürgen Ziegler in der Jahresversammlung der Jägerschaft vornehmen. So wurde der frühere Naturschutzobmann und Leiter des Forstamtes in Hessisch Oldendorf, Jürgen Bosse, zum Ehrenmitglied ernannt. Gerhard Honig wurde nach vielen Jahren als Schriftführer der Kreisjägerschaft verabschiedet. Der Jäger aus Hachmühlen hat im Kreishaus über viele Jahre das Büro der Jägerschaft geführt. „Er hat dabei auch stets eine enge Verbindung zu den Hegeringleitern und Obleuten gehalten und dafür gesorgt, dass es einen guten Informationsfluss gab“, betont Jürgen Ziegler. Seinen Dank sprach auch Landrat Rüdiger Butte dem Waidgesellen aus Hachmühlen aus. „Sie haben über all die Jahre verantwortungsvoll gearbeitet“, lobt der Landrat. Als Nachfolger von Gerhard Honig wurde einstimmig Helge Stummeyer aus Bad Münder gewählt, der sich bereits seit September im Büro des Kreisjägermeisters im Kreishaus einarbeiten konnte.

veröffentlicht am 29.03.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 18:41 Uhr

270_008_5356511_wvh2903_Jaeger_IMG_3121.jpg

Bereits seit 70 Jahren halten Ulrich von Hundt, Hof Spiegelberg; Viktor Kroll aus Kirchohsen und Jürgen Welsch aus Hagenohsen der Kreisjägerschaft die Treue. Im Baxmann-Zentrum gab es Urkunden und Ehrennadeln auch für Heinrich-Wilhelm Stichnothe aus Salzhemmendorf, Wilhelm Siegmann aus Voremberg, Friedrich-Wilhem Diers aus Hessisch Oldendorf, Gerd von Daacke aus Kirchohsen und H. W. Meyer aus Hameln. Sie haben vor 60 Jahren die Prüfung für den Jagdschein bestanden.

Für ein halbes Jahrhundert konnten Hermann Schwetje aus Benstorf, Rudolf Meyer-Schatz aus Afferde, Wilhelm Kreibaum aus Coppenbrügge, Hans Heidenreich aus Groß Berkel, Wilhelm Hahn aus Großenwieden, Dr. Holger Elten und Ulrich Dinse aus Hameln, August E. Stukenbrock aus Bad Pyrmont und Karl Bültemeier sowie Henrich Amelung aus Hessisch Oldendorf ausgezeichnet werden.

40 Jahre Mitglied in der Jägerschaft sind: Horst Mießen aus Hameln, Heinrich Dreyer und Friedrich-Wilhelm Borches aus Nienstedt, Friedhelm Blickwedel aus Börry sowie Hella und Wolfgang Lücke aus Lachem.

Aus der Schar der Jagdhornbläser, die auch diesmal die Jahresversammlung musikalisch umrahmte, konnte Christian Petzold aus Groß Hilligsfeld die goldene Bläsernadel in Empfang nehmen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt