weather-image
12°

Ist Hameln noch sicher? Interview mit OB Susanne Lippmann

veröffentlicht am 01.11.2009 um 15:39 Uhr

Interview Lippmann

Hameln (ube). Raubüberfälle auf offener Straße häufen sich, die Kriminalitätsfurcht nimmt zu. Ist Hameln noch sicher? Mit Oberbürgermeisterin Susanne Lippmann sprach Ulrich Behmann über ein Thema, das alle Bürger angeht und bewegt. Und Lippmann stellt in dem Gespräch für sich fest: „Ja, ich fühle mich sicher – ohne Einschränkung. Und es geht dabei ja nicht nur um mich; ich denke, dass sich alle Bürger in Hameln sicher fühlen können.“

Großes Lob zollt die Oberbürgermeisterin in diesem Gespräch der Polizei: "Die Zahlen der Gewaltdelikte sind rückgängig, und die Aufklärungsquote der Polizei ist sehr gut. Bei Raubdelikten liegt die Aufklärungsquote bei rund 70 Prozent. Das ist hervorragend."

Von Bürgerstreifen zur Erhöhung des Sicherheitsgefühls der Bürger wie es in einigen anderen Kommunen praktiziert wird, hält Lippmann nichts: "Die Vermeidung und Verfolgung von Straftaten ist ausschließliche Aufgabe der Polizei, und sie ist hier in den besten Händen."

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare