weather-image
22°

Islamische Gemeinde in Hameln hat Angst vor Anschlägen

Die Islamische Gemeinde in der Hunoldstraße 3 in Hameln bemüht sich um eine Ausnahmegenehmigung zur Installation einer Überwachungskamera. Man habe Angst vor rechtsextrem motivierten Anschlägen, sagt Bilgin Onur, Vorsitzender der Gemeinde. Im letzten Jahr habe die Gemeinde zwei anonyme Drohbriefe erhalten.

veröffentlicht am 20.06.2017 um 15:39 Uhr

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare