weather-image
11°
×

Inzidenz im Kreis Lippe auf 182,4 gestiegen

Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 14 407 bestätigte Corona-Fälle. Damit sind seit Dienstag 116 weitere Infektionen bekannt. 355 Personen sind verstorben. Eine 66-Jährige, die das Coronavirus in sich getragen hat, ist verstorben. Ein 79-Jähriger und ein 72-Jähriger, die das Coronavirus in sich getragen haben, sind im Klinikum Lippe verstorben. Aktuell sind 1443 aktive Corona-Fälle in Lippe bekannt, 12 609 ehemals Infizierte gelten als genesen. Seit dem 6. März 2020 wurden 57 702 Abstriche von mobilen Teams und im Diagnostikzentrum genommen. Seit dem 9. März 2021 wurden 57 101 Schnelltests von verschiedenen Anbietern genommen, 270 davon positiv. Stellen für Corona-Schnelltests, die eine kostenlose Bürgertestung anbieten, sind veröffentlicht unter www.kreis-lippe.de/corona. Die Inzidenzzahl für den Kreis Lippe beträgt derzeit 182,4 (Stand: 14. April).

veröffentlicht am 14.04.2021 um 16:01 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige