weather-image
17°
×

Inzidenz im Kreis Hameln-Pyrmont auf 120,5 gestiegen

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Kreis Hameln-Pyrmont ist am Mittwoch weiter gestiegen und liegt nach Angaben des niedersächsischen Landesgesundheitsamt aktuell bei 120,5. Im Kreis Holzminden liegt die Inzidenz bei 90,8. Stark gestiegen ist die Inzidenz im Kreis Schaumburg. Dort liegt sie mit 161,6 deutlich über dem Warnwert von 150. In der Region Hannover beträgt der Inzidenzwert 136,4, im Kreis Hildesheim 110,2.

veröffentlicht am 21.04.2021 um 10:32 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige