weather-image
×

Schützenverein Tündern weiht die neue Bogenschießanlage ein

Investition in die Zukunft

Tündern. Bei der Einweihung der Bogenschießanlage begrüßte der 1. Vorsitzende Werner Meth den Fachbereichsleiter der Stadt Hameln, Ralf Wilde, sowie den ehemaligen Ortsbürgermeister Hans Hermann Weper.

veröffentlicht am 12.07.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 10:21 Uhr

Werner Meth zeigte sich erfreut, dass im Vorfeld alle benötigten Formalitäten und Genehmigungen zur Realisierung dieses Bauvorhabens ohne Komplikationen erteilt wurden. Sein Dank ging an die Eigentümer und Pächter Heiner Albrecht Lübbe und Ralph Wissmann, die für dieses Bauvorhaben das benötigte Land zur Verfügung stellten. Außerdem dankte er Hans Hermann Weper, der als ehemaliger Ortsbürgermeister den guten Kontakt zu der Stadt Hameln aufrecht gehalten und somit zur Koordinierung dieses Bauvorhabens beigetragen habe. Nach der Unterbreitung des Bauvorhabens wurde von Ralf Wilde die erforderliche Genehmigung zum Umbau dieser Anlage erteilt.

Die Idee zum Bau dieser Bogenschießanlage kam vom Leiter der Bogenabteilung Rolf Lücke, der diese Einrichtung als Trainingsanlage und für kleine Vereinsmeisterschaften nutzen lassen will.

Herr Meth dankte den Schützenbrüdern Theo Eden, Günter Kraus und Bernfried Rose, die mit großem Einsatz am Umbau dieser Anlage beteiligt waren, und betonte, dass durch die Fertigstellung ein Projekt zur Zukunftssicherung des Vereins geschaffen worden sei. Im Anschluss betonte Fachbereichsleiter Wilde, dass er gern zur Einweihung der Bogenschießanlage gekommen sei. Seiner Meinung nach träge diese Anlage auch dazu bei, dem Schützenverein Tündern und der Jugend im Dorf ein zukunftsträchtiges Betätigungsfeld zu bieten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt