weather-image
Freitag zweites Treffen der Solargemeinschaft in Kleinenbremen

Investition in die Umwelt

Kleinenbremen (ly). Die Solargemeinschaft für Kleinenbremen und Wülpke nimmt Formen an. Nach der Auftaktveranstaltung Anfang Mai (wir berichteten) kommt es am Freitag, 6. Juni, zu einem weiteren Treffen.

veröffentlicht am 04.06.2008 um 00:00 Uhr

Auf 19 Uhr sind alle interessierten Einwohner in die Kleinenbremer Gaststätte "Zur schönen Aussicht" eingeladen. Einen Flyer für die örtlichen Haushalte hat das zuletzt vierköpfige Kernteam bereits entworfen und verteilt. Die Suche nach einem geeigneten Dach für die geplante Bürger-Solaranlage dürfte ebenfalls fortgeschritten sein. Für nachfolgende Generationen ist eine Investition in den Umweltschutz durch Nutzung von Sonnenenergie sicher ein Gewinn. Der Erwerb eines Solaranlagen-Anteils bringt aber auch finanzielle Vorteile. "Je nach Beteiligung kann sich die Einlage in elf bis 14 Jahren rentiert haben", werben die Bürger für ihr Vorhaben. Spekulieren an der Börse könne Erfolge bringen - aber auch schnelle Verluste. Dagegen garantiere eine Bürger-Solaranlage sichere Erträge. Solaranlagen wandeln Sonnenenergie in Strom um, der direkt ins örtliche Netz eingespeist und laut Gesetz 20 Jahre lang mit konstanten Sätzen vergütet wird. Aus dem Verkauf gibt es eine Rendite. "Langfristig steht uns nur erneuerbare Energie als Quelle zur Verfügung", heißt es in dem Flyer. Jeder sei aufgerufen, an der Entstehung mitzuwirken. "Die Sonne ist der Motor."



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt