weather-image
17°

Umsatzplus von 58,2 Prozent im ersten Quartal / EBT "explodiert": 184 Prozent Zuwachs

Interseroh AG meldet exorbitante Steigerung

Köln/Berenbusch (bus). Die Kölner Interseroh AG, die in Bückeburg mit einem sehr erfolgreichen Holzkontor im Hafen Berenbusch engagiert ist, hat jetzt in einer so genannten Ad-hoc-Meldung eine "außerordentlich positive Entwicklung im ersten Quartal 2007" bekannt gemacht. Insbesondere die gestiegenen Preise für Altpapier, Stahl- und Metallschrotte hätten zu einer gegenüber dem Vorjahr vortrefflichen Entwicklung von Umsatz und Ergebnis geführt, heißt es in der Meldung. Beim konsolidierten Konzernumsatz (aktuell: 437,0 Millionen Euro, Vorjahresvergleichswert: 276,3 Millionen) verzeichnet der Konzern ein Plus von exorbitanten 58,2 Prozent.

veröffentlicht am 08.05.2007 um 00:00 Uhr

Die im Hafen Berenbusch vertretene Interseroh AG hat exorbitante


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt