weather-image
18°
×

Breitbandausbau erfolgt nicht überall

Internetwüste?

Bleibt Hessisch Oldendorf/ Kernstadt eine Internetwüste? In dem Artikel werden Ortsteile von Hessisch Oldendorf gelobt, die eine hohe Anschlusszahl beim Breitbandausbau der htp haben.

veröffentlicht am 02.03.2020 um 22:58 Uhr

Autor:

Zu: „Breitbandausbau – Pötzen ist Abschlussquotensieger“, vom 18. Februar


Festzustellen ist jedoch Folgendes: In der Kernstadt von Hessisch Oldendorf gibt es noch keine Werbung von htp und auch keinen flächendeckenden Ausbau mit Glasfaser-Hausanschlüssen. Dort werden nur die Straßen und Bürgersteige aufgerissen für die Hauptleitungen der umliegenden Ortsteile.

Gleichzeitig steigt die Telekom in massive Werbung ein, um Anschlüsse einzusammeln. Daraus resultiert die Frage: Ist die Kernstadt nur Dienstleistungsgebiet, warten die htp, der Landkreis und die Stadtverwaltung darauf, dass die 40-prozentige htp-Anschlussquote nicht erreicht wird? Dann wird die Kernstadt mit der geringeren Datenmenge der Telekom eine Internetwüste bleiben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt