weather-image
10°
×

Interhelp hilft Flüchtlingen in Chemnitz

Die Hamelner Hilfsorganisation Interhelp behandelt und betreut in der Nähe der tschechischen Grenze mehr als 350 Kriegsflüchtlinge aus Syrien, Afghanistan und dem Irak, die in Chemnitz auf dem Gelände des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge in großen Zelten untergebracht sind. Seit Montagfrüh haben die ehrenamtlichen Helfer, neben Interhelp noch Mitarbeiter einer Frankfurter Partnerorganisation, im Auftrag der Landesdirektion Sachsen eine Notunterkunft eingerichtet.

veröffentlicht am 21.10.2015 um 14:53 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 03:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige