weather-image
30°
Landfrauen in Afferde unterwegs

Interessanter Ortsteil

HAMELN. Rund 30 Hamelner Landfrauen haben Afferde erkundet.

veröffentlicht am 01.06.2017 um 15:57 Uhr

Die Hamelner Landfrauen erkundeten Afferde. FOTO: Lisa Hampe

Dazu trafen sie sich auf dem Hof Wessel. Von dort aus ging es zur St.-Georg-Kirche. Kirchenpädagogin Edelgard Schlagmann erläuterte, dass die grüne Vermalung der evangelischen Dorfkirche von 1773 der ursprünglichen Farbe entspreche und 1995 bei einer Renovierung aufgetragen wurde. Anschließend führte Wilhelm Wessel die Landfrauen durch den Vogelsang zur Afferschen Mühle, danach ein Stückchen der B1 entlang und zurück durch den Triftweg zur ältesten Hofstelle „Schatz“ in Afferde. Nach einem ausführlichen Bericht ging es zum alten Rathaus. Dort wartete das DRK-Team aus Afferde mit Torten und leckeren Broten auf die Landfrauen.PR

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare