weather-image

Instrumente für Kindergarten

Helpsen (jl). Dass der Kauf eines Weihnachtsbaums eine sehr nachhaltige Sache sein kann, haben viele Helpser Bürger bewiesen. Sie haben ein großes Sparschwein "gemästet", von dessen Inhalt jetzt der Kindergarten Bergkrug profitiert.

veröffentlicht am 19.01.2008 um 00:00 Uhr

Das Sparschwein hat in den beiden Wochen vor Weihnachten auf dem Hof der Familie Gottschalk in Kirchhorsten gestanden, wo seit zehn Jahren Nadelbäume aus dem Nachbarkreis Minden-Lübbecke verkauft werden. Aus vielen kleinen Geldbeträgen der Tannenbaumkäufer hat sich im Sparschwein eine Summe von 238,33 Euro angehäuft, die Frauke Gottschalk jetzt auf 300 Euro aufgerundet und Kindergarten-Leiterin Sabine Hage sowie deren Schützlingen überreicht hat. Hage will damit neue Musik-Instrumente anschaffen. "In zwanzig Jahren gehtschon mal was kaputt, und neue Trommeln sind teuer." Musik wird im Kindergarten zu diversen Anlässen gemacht. Instrumental-Begleitung brauchen die Kinder bei Rhythmik-Übungen, für so genannte Klang-Geschichten und natürlich zum Singen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt