weather-image
27°
×

Hallensportfest des TSC Fischbeck in der Kreissporthalle in Hessisch Oldendorf

Insgesamt 135 Schüler zeigten ihre Leistung

Fischbeck/Hessisch Oldendorf. Am 20. Hallensportfest des TSC Fischbeck in der Kreissporthalle in Hessisch Oldendorf beteiligten sich 135 Schüler vom Tuspo Bad Münder, MTV Friesen Bakede, VfL Hameln, SC Deckbergen-Schaumburg, VT Rinteln, DJK Blau-Weiß Hildesheim und der LG Weserbergland. Von 5 bis 15 Jahren waren alle Altersklassen im Schülerbereich vertreten. Die Jüngsten (5-9 Jahre) zeigten sich im Standweitsprung, Flatterballwurf, 2 mal 35 Meter. Bei den 10- bis 11-Jährigen bestand der Wettkampf aus dem 2 x 35-m-Lauf, Flatterballwurf und Fünf-Runden-Lauf. Die 12- bis 15-Jährigen zeigten ihr Können über 2 x 35 m, Hochsprung und fünf Runden Laufen. In allen Altersklassen sorgten die Staffelläufe für viel Spannung und Stimmung auf der gut gefüllten Tribüne. Unmittelbar nach den Wettkämpfen gab es die Siegerehrungen, und die Athleten konnten ihre Urkunden in Empfang nehmen. Die vielen Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf.

veröffentlicht am 31.03.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 19:21 Uhr

Dreifach erfolgreich waren:

Shalina und Jordis Waldeck,Lorena Schwarz,Malte Hennecke, Ian Semrau, Nils Plutte,Finn Marius Scheel und Oliver Hampel. Zwei Siege gab es für: Marie Bischoff,Lena Ratay, Julienne Wansner,Nele Felicitas Werner,Louise Liebing und Lennart Granzow. Sehr gute Hochsprungleistungen gab es von Laura Janosch mit 1,50 m, Yannik Strunk mit 1,54 m und Lennart Granzow mit 1,41 m.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige