weather-image
22°
Schaumburg-Lippischer Heimatverein gibt Oktober-Termine bekannt

Ins LWL-Freilichtmuseum und zur Rottenhammer-Ausstellung

Bückeburg. Der Schaumburg-Lippische Heimatverein gibt seine Termine für den Monat Oktober bekannt:

veröffentlicht am 18.09.2008 um 00:00 Uhr

Mittwoch, 8. Oktober: Nachmittagswanderung mit Dr. Fritz-Richard Bartelsüber den Papenbrink bei Kleinenbremen (den "Brocken des Landkreises Minden-Lübbecke"), mit der originellen Königshütte, alten Grenzsteinen am historischen Dreiländereck und schöner Aussicht (1,5 bis 2 Stunden, etwas Steigung und Gefälle, Wanderschuhe nötig, Stöcke angenehm). Anschließend Einkehr zu Kaffee und Kuchen in der "Schönen Aussicht" in Kleinenbremen. Anfahrt: Mit dem eigenen Pkw oder als Mitfahrer. Bitte bilden Sie Fahrgemeinschaften. Sollte dies nicht möglich sein, ist Dr. Bartels bemüht, Mitfahrgelegenheiten zu vermitteln. Kostenbeitrag: je Mitfahrer 1,50 Euro. Treffpunkt um 14 Uhr auf dem Parkplatz des Besucherbergwerks Kleinenbremen. Anmeldung: bis 1. Oktober, Dr. Bartels, (0 57 22) 8 41 17. Mittwoch, 15. Oktober: Tagesfahrt nach Hagen in das LWL-Freilichtmuseum mit dem Ehepaar Hinze. Während zweier Führungen wird ein Eindruck von den vielfältigen Aspekten der Geschichte von Handwerk und Technik vermittelt. Die erste Führung beginnt um 11 Uhr. Danach erwartet ein deftiger Suppeneintopf mit Würstchen die Heimatfreunde in der Museumsgaststätte. Um 14 Uhr beginnt die zweite Führung. Die Führungen dauern etwa 1 bis 1,5 Stunden. Danach geht die Fahrt nach Schloss Hohenlimburg. Im Schlossrestaurant besteht die Möglichkeit, eine Kaffeepause einzulegen. Eine Überraschung rundet den Ausflug ab. Anmeldung: Dienstag, 7. Oktober, 9 bis 12 und 15 bis 16.30 Uhr bei Fa. RSO, Kreuzbreite 2. Bitte zahlen Sie 20 Euro für die Fahrt, Eintritt und zwei Führungen und Mittagessen bei der Anmeldung. Getränke und Kaffee und Kuchen sind nicht im Preis enthalten. Abfahrt: 8 Uhr Petzer Straße Schule, 8.05 Uhr Schild-Center Lange Straße, 8.10 Uhr Georgstraße Sparkasse, 8.20 Uhr Bad Eilsen Volksbank und Busbahnhof. Rückfahrt: 17 Uhr bis 17.30 Uhr ab Hohenlimburg. Mittwoch, 29. Oktober: Film- und Dianachmittag mit Heinz Hinzeüber die Fünf-Tage-Reise in die Mecklenburger Schweiz. Die vielen Eindrücke dieser Reise hat Herr Hinze in Bild und Ton festgehalten. So ist es noch einmal eine schöne Erinnerung an die fünf Tage, die auch gerne Gästen gezeigt wird, die herzlich willkommen sind. Treffpunkt: 17 Uhr, Gaststätte Fenkner (Saal). Mittwoch, 5. November: Nachmittagsfahrt nach Brake/Lemgo mit dem Ehepaar Hinze. Im Schloss Brake werden Werke des Malers Rottenhammer gezeigt. Rottenhammer hat gut 16 Jahre in Italien verbracht und dort die Kunst der großen italienischen Meister studiert. Seine Spezialität war es, die monumentale italienische Kompositionsweise in kleinformatige Kabinettbilder zu übertragen. Diese erfreuten sich großer Beliebtheit bei Sammlern in ganz Europa, zumal er Kupfer als Bildträger wählte und den Farben eine Leuchtkraft verlieh, die man auf Leinwand und Holz nicht erreichte. Direkt nach der Rückkehr nach Deutschland weilte Rottenhammer im heimischen Bückeburg, um die Deckengemälde im Schloss Bückeburg im Goldenen Saal zu gestalten. 1609 und 1612 war er nochmals in Bückeburg, um Gemälde von Graf Ernst und seiner Gemahlin Hedwig anzufertigen. Für jeden Bückeburger ist diese Ausstellung ein Muss. Anmeldung: Dienstag, 28. Otkober von 9 bis 12 und 15 bis 16.30 Uhr bei der Fa. RSO, Kreuzbreite 2. Zahlen Sie bei der Anmeldung 15 Euro für die Fahrt, Eintritt und Führung. Nach der Führung besteht die Möglichkeit zu einem Stadtbummel durch Lemgo oder zum Kaffeetrinken. Rückkehr gegen 19 Uhr. Abfahrt: 13 Uhr Petzer Straße, 13.05 Uhr Schild-Center, 13.10 Uhr Georgstraße.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare