weather-image
11°
Grundschule Seggebruch: Mehr als 4000 Euro Ersparnis / Amortisation nach neun Jahren

Innovative Technologie senkt Heizkosten

Seggebruch (mw). Rechtzeitig vor Beginn der Heizperiode ist im Gebäude der Grundschule Seggebruch, in dem auch der Kindergarten Bergkrug untergebracht ist, ein energiesparendes Raumwärmemanagement in Betrieb genommen worden. Die Hagenburger Brauns Control GmbH, die das Konzept entwickelt hat, verspricht eine Amortisation innerhalb von rund neun Jahren.

veröffentlicht am 06.09.2007 um 00:00 Uhr

Ingo Brauns (2.v.l.) weist Sabine Hage (l.) und die anderen Erzi

Ingo Brauns, der Geschäftsführer der Firma Brauns Control GmbH, die das Heizenergie sparende System ersonnen hat, hat die Erzieherinnen des Kindergartens Bergkrug unlängst in die neue Technologie eingewiesen. Bei der Informationsveranstaltung waren auch der Helpser Bürgermeister Adolf Neitsch und Ditmar Köritz, Mitarbeiter der Samtgemeinde Nienstädt. Kernstück der nachgerüsteten Anlage ist laut Brauns ein "patentiertes Energiecontrolling-System", das den Energieverbrauch des Gebäudes vollautomatisch überwacht. Die dafür erforderliche Daten erhält die Computersteuerung durch in den einzelnen Räumen installierte Raumtemperaturfühler und Sensoren an den Fenstern, die darüber Auskunft geben, ob das Fenster geöffnet oder geschlossen ist. In Verbindung mit zuvor festgelegten Zeitprofilen gewährleistet die "intelligente Einzelraumregelung" laut Brauns eine optimale Steuerung der Heizungen in den einzelnen Räumen. Dabei soll die Anlage die vorgegebene Komforttemperatur exakt einhalten, "Fremdwärmeeinflüsse" wie etwa Sonneneinstrahlung und Körperwärme ausnutzen sowie für ein konstantes und angenehmes Raumklima sorgen. Ausgehend von einem jährlichen Energieverbrauch in Höhe von rund 200 000 Kilowattstunden habe man in Seggebruch eine Einsparung von zirka 38 Prozent anvisiert, berichtete Brauns. Bei den ermittelten mehr als 4000 Euro, die "ohne Komforteinbußen" pro Jahr eingespart werden können, amortisiere sich die rund 33000 Euro teure "schlüsselfertige Nachrüstung" innerhalb von nur neun Jahren. Auf einen Zeitraum von 15 Jahren betrachtet werde die Kohlendioxid-Emmission zudem um knapp 20 Tonnen reduziert. Informationen im Internet unter www.brauns.de .



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt