weather-image
15°
×

Sportliches Geschehen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des SV Hastenbeck

Initiative für eine Wandersparte

HASTENBECK. Das sportliche Geschehen des SV Hastenbeck stand auf der Jahreshauptversammlung des Vereins im Mittelpunkt.

veröffentlicht am 04.02.2020 um 10:50 Uhr

Die Verantwortlichen der jeweiligen Sparten zogen ein überwiegend positives Fazit. Die Fußball-Frauen spielen sehr erfolgreich in der Oberliga Niedersachsen und bestreiten als Highlight am Ostermontag zudem das Halbfinale im Niedersachsenpokal. Die Volleyball-Frauen sind in der vergangenen Saison in der Spielgemeinschaft der Weserbergland Volleys in die Verbandsliga aufgestiegen und schlagen sich dort erfolgreich. Auch in den Sparten Tennis und Tischtennis herrscht ein reger Punktspielbetrieb, sowie sich die unterschiedlichen Übungsgruppen der Sparte Turnen reger Beliebtheit erfreuen.

In der Versammlung wurde Karin Szilagyi und Martin Lohmann für zehnjährige Mitgliedschaft gedankt. Bereits 50 Jahre gehören Margit Koester und Jörg Wille dem Verein an. Harald Koester und Wilhelm Meyer halten dem Verein gar seit 70 Jahren die Treue. Die Besetzung des Vorstandes blieb bei den Neuwahlen unverändert. So führen André Wömpener (Vorsitzender), Jana Halbrock (stellvertretende Vorsitzende), André Biermann (stellvertretender Vorsitzender), Stefanie Tepper (Schatzmeisterin), Nicole Tappe (Schriftführerin) und Walter Kinast (Sportwart) die nächsten zwei Jahre den Verein.

Besonders erfreut zeigte sich der Vorstand von der Initiative von vier Mitgliedern, die den Antrag stellten im Verein eine Wandersparte mit unterschiedlichen Gruppen ins Leben zu rufen. Dabei soll vor allem Mitgliedern, die nicht mehr aktiv am Sportgeschehen teilnehmen, eine Möglichkeit gegeben werden, sich gemeinschaftlich an der frischen Luft zu bewegen. Die Versammlung nahm diesen Antrag sehr positiv auf und spontan bekunden mehrere Mitglieder Interesse. Ein erstes Treffen für alle Interessierten ist am Samstag, 8. Februar im Sportheim Hastenbeck geplant.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige