weather-image
24°
3. März 2010, von 9 bis 14 Uhr in der Arbeitsagentur Hameln, Süntelstraße 6

Infotag für Frauen

Eine gute Nachricht für alle Frauen: Die Arbeitslosenquote von Frauen ist trotz Konjunkturschwäche im vergangenen Jahr in der heimischen Region gesunken. Die Nachfrage nach Arbeitskräften zeigt sich stabil und die Aussichten auf einen Job, zum Beispiel im Pflegebereich, sind gut. Zukünftig werden qualifizierte Frauen gefragt sein wie nie. Daher jetzt den Einstieg ins Berufsleben planen. Die Agentur für Arbeit Hameln, das JobCenter und der Landkreis Hameln-Pyrmont helfen Ihnen dabei. Denn unter dem Motto „Erkenne Deine Möglichkeiten“ veranstalten diese drei Institutionen am Mittwoch, 3. März 2010, von 9 bis 14 Uhr in der Arbeitsagentur Hameln, Süntelstraße 6, einen Infotag für Frauen.

veröffentlicht am 01.03.2010 um 09:25 Uhr

270_008_4251575_frauenboer.jpg

Erkenne Deine Möglichkeiten

Über 750 interessierte Besucherinnen, viele Vorträge und eindrucksvolle Berufsvorstellungen: das war das Fazit des Infotags im vergangenen Jahr. Zum zweiten Mal geht es also am 3. März 2010 um „Frauen und Beruf in der Region“. Neben Themen wie Arbeitssuche im Internet, Arbeitszeitmodelle und Kinderbetreuung werden auch praktische Aktivitäten geboten – Busfahren und Löten stehen ebenso wie Farb- und Stilberatung auf dem Programm.

Helga Kappmeyer, Beauftragte für Chancengleichheit bei der Arbeitsagentur Hameln, möchte zusammen mit den Partnern konkrete Möglichkeiten aufzeigen, wie der Weg ins Arbeitsleben gelingen kann. „Wir wollen die Arbeitnehmerinnen über Arbeitsmöglichkeiten und Weiterbildungen informieren und ermutigen, wenn nötig, auch neue Wege einzuschlagen. Warum eigentlich nicht auch Busfahrerin werden?“, sagt sie.

Genau, warum eigentlich auch nicht: Der kostenfreie Infotag bietet den Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit, genau dies auszutesten (siehe Programm).

270_008_4253219_infotag_10.jpg

Ein „geht nicht“ gibt es nicht beim Infotag: Daher werden sich die Vorträge und Aussteller auch gezielt mit dem Thema „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ auseinandersetzen. Noch Fragen? Dann können Sie sich gerne an die Veranstalterinnen wenden:

Die Organisatorinnen

Helga Kappmeyer Agentur für Arbeit Hameln

Telefon 0 51 51 /90 91 46

Ilona Goldberg JobCenter Hameln-Pyrmont

0 51 51 / 78 154

Kirsten Wente

Landkreis Hameln-Pyrmont 0 51 51 / 90 39 600

Mit dem Infotag

zum Erfolg

Es war vergangenes Jahr, am 11. März 2009 in der Agentur für Arbeit Hameln. Tanja Winkler war der Einladung der Arbeitsagentur zum Informationstag gefolgt – mit Erfolg, wie sich herausstellte.

Das Busfahren, das sie an diesem Tag ausprobieren konnta, machte ihr soviel Spaß, dass sie sich entschloss, Omnibusfahrerin zu werden. Ihrer ehemaligen Tätigkeit im Pflegebereich konnte die heute 32-Jährige aus gesundheitlichen Gründen damals schon nicht mehr nachgehen. Tanja Winkler konnte somit nur gewinnen.

Noch im Juni 2009 begann die dreimonatige Weiterbildung. Nun, ein Jahr nach ihrem Besuch des Fraueninfotages, kann sie stolz zurückblicken: Tanja Winkler bestand den Führerschein, machte ein einmonatiges Praktikum und hat seit 1. November eine Arbeitsstelle als Busfahrerin. Sie befördert im Linienverkehr der Rattenfänger-Reisen Bus-Touristik Schülerinnen und Schüler und hat – wie in ihrem alten Beruf auch – weiterhin Kontakt zu Menschen

Programm zum Infotag am 3. März

von 9 bis 14 Uhr in der Agentur für Arbeit Hameln

9.15 Uhr

BiZ im Erdgeschoss Begrüßung

Ursula Rose

Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hameln

9.45 Uhr Vortrag

„Spieglein, Spieglein in der Hand - hab‘ ich meine Stärken schon erkannt?“

Birgit Wilde-Reisdorf Akademie Überlingen Hameln

10.30 Uhr

Gruppenschulung

„Auf der Suche nach Arbeit – ohne Stress im Web“

Martina am Wege

Agentur für Arbeit Hameln 11.15 Uhr

Vortrag

„Wohin mit dem Kind? – Kinderbetreuung in unserer Region“

Anette Wehrmann

Landkreis Hameln-Pyrmont 12.00 Uhr

Gruppenschulung

„Auf der Suche nach Arbeit – ohne Stress im Web“

Martina am Wege

Agentur für Arbeit Hameln 12.45 Uhr

Vortrag

„Teilzeit, Vollzeit und was noch?“

Arbeitszeitmodelle

Sabine Glawe IG Metall

Aktiv auf Jobsuche

Im Aktiv-Zelt beim Infotag hören Sie nicht nur zu, sondern Sie machen gleich mit. Folgen-de Institutionen wollen Ihnen mit diesen Aktivitäten den Spaß am neuen Job vermitteln:

VHS-ArBuTec:

Bauen Sie eine Schaltung an einem Schaltschrank und bedienen Sie einen Roboter

Deutscher Verband für Schweißtechnik e.V.:

Frauen haben ein Händchen – auch fürs Löten

Hier können Sie Ihre

Fähigkeiten testen.

Fahrschulen Neumann GbR, Hameln und VA Verkehr +

Ausbildung GmbH, Minden:

Sie haben die Möglichkeit, einen Bus und/oder Lkw unter

Aufsicht erfahrener Fahrlehrer zu steuern.

Präsentation konkreter Stellenangebote aus der Region

Individuelle Beratung über Möglichkeiten der Weiterbildung – auch in

Teilzeit

Kinderbetreuung am Infotag

Kostenlose Kinderbetreuung wird auf Wunsch während des Infotages bei der Arbeitsagentur angeboten.

Anmeldung bei

Helga Kappmeyer unter Telefon 0 51 51 / 90 91 46

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare