weather-image
Aktuellesüber Samtgemeinde / In neuem Format ab sofort erhältlich

Infobroschüre mit "Frauenseite"

Samtgemeinde Nenndorf (tes). Die Neuauflage der Informationsbroschüre für Bürger und Gäste ist fertig. Wer Kontakt sucht zu Einrichtungen der Samtgemeinde, den umliegenden Gemeinden, zu Kirchen, kulturellen Einrichtungen, Schulen, Vereinen oder Ärzten, hat mit diesem Wegweiser immer die richtige Adresse parat.

veröffentlicht am 27.06.2007 um 00:00 Uhr

Samtgemeindebürgermeister Bernd Reese und die Verwaltungsangeste

"Der Brunnentempel auf dem Titelblatt ist als Bekenntnis zu verstehen", hat sich Samtgemeindebürgermeister Bernd Reese bei der Vorstellung der ersten Exemplare gefreut. Es sei mit dem neuen Layout gelungen, Bad Nenndorf als "Stadt der starken Quellen und Alleen" zu präsentieren. Vieles hat sich geändert in Nenndorf seit der letzten Ausgabe des Verzeichnisses aus dem Jahr 2005 - nicht zuletzt die Zusammensetzung der Räte nach der Kommunalwahl. Neu ist auch das Format: Auf DIN-A4 gewachsen präsentiert sich die Broschüre frischer und übersichtlicher. Über 42 Seiten verteilt sich Wichtiges und Nützliches angereichert mit Bildern von den schönsten Plätzen, Impressionen aus dem Kurpark und von Veranstaltungen. Zudem gibt es eine komplette Übersicht aller Ärzte und therapeutischen Angebote, der Bäder, Feuerwehren sowie Telefonnummern der Ansprechpartner in Rathaus, Mitgliedsgemeinden, Politik und sonstiger Behörden und Institutionen. Erstmals dabei sind der Behindertenbeirat und das Jugendparlament, die sich beide in Gründung befinden. Und: "eine ganze Seite mit Adressen für Frauen", betonte Marie Oltrogge den besonderen Servicecharakter. Die Verwaltungsangestellte hatte die Arbeit an der Broschüre vor Ort betreut und sammelte Wissens- und Sehenswertes in der Stadt Bad Nenndorf, den Gemeinden Haste, Hohnhorst und Suthfeld. Von Abfallbeseitigung bis zur Wasserversorgung: alles findet sich in der Broschüre, von der vorerst 3000 Exemplare gedruckt wurden. Für die Bürger sei dies der direkte Weg zum gewünschten Ansprechpartner, den Verwaltungsangestellten vereinfache diese schriftliche Orientierungshilfe den Behördenalltag, erklärte Reese, "denn bisher rufen viele für jede Auskunft im Rathaus an." Bis das Bürgerbüro im Rathaus in wenigen Wochen fertiggestellt ist, sind die Broschüren im Einwohnermeldeamt erhältlich. Dieses ist während des Umbaus im Sitzungssaal in der ersten Etage untergebracht. Allen, die immer auf dem neuesten Stand sein wollen, gibt Oltrogge noch einen Tipp: Zwischenzeitlich eingehende Aktualisierungen werden laufend unter www.badnenndorf.de bekannt gegeben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt