weather-image
21°
×

Infektionszahlen in Niedersachsen nehmen weiter zu

Die Zahl der Corona-Infektionen in Niedersachsen ist am Montag erneut um 495 laborbestätigte Fälle gestiegen. Landesweit waren dies im Durchschnitt 57,3 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen, wie aus den Daten des Landesgesundheitsamtes in Hannover hervorgeht. Die Gesamtzahl der Infektionen lag bei 30 954 Fällen - niedersachsenweit starben 732 Menschen mit Corona. 17 Kommunen überschritten demnach am Montag die kritische 50er-Marke, vorne lagen der Landkreis Cloppenburg (221,5), die Stadt Delmenhorst (217,9) sowie der Landkreis Vechta (189,8). Neu dabei waren der Landkreis Peine (55,6), die Stadt Salzgitter (58,5) sowie der Landkreis Lüchow-Dannenberg (55,4). Am niedrigsten war die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Holzminden (4,3).

veröffentlicht am 26.10.2020 um 10:48 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige