weather-image
24°

Verein für Grenzbeziehung und Heimatpflege von 1975 Afferde hat für die Grillhütte Stromanschluss erhalten

Ines Buddensiek ist erste Präsidentin

Afferde. Der Afferder Verein für Grenzbeziehung und Heimatpflege von 1975 hat nun erstmals eine Präsidentin. Bei der Wahl des Vorstandspostens wurde Ines Buddensiek bei der Jahreshauptversammlung an die Spitze eines der größten Vereine in Afferde mit über 600 Mitgliedern gewählt. Neben den üblichen Amtsgeschäften bekam sie von ihrem Vorgänger Werner Kramer auch den traditionellen Wanderstab unter großem Applaus überreicht. Kramer hatte das Amt des Präsidenten zwölf Jahre inne- gehabt und konnte in seinem letzten Jahresbericht über ein besonderes Highlight berichten: „Ich freue mich, dass wir seit April 2015 für unsere Grillhütte am Schecken nun eine elektrische Anbindung an das allgemeine Stromnetz haben“, sagte er. „Nach der erfolgten Verlegung des Stromkabels zur Grillhütte durch eine Fachfirma schlossen sich für unsere Vereinsmitglieder noch umfangreiche Umbauarbeiten und die Installation der Beleuchtung an.“

veröffentlicht am 10.03.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:01 Uhr

270_008_7842904_wvh_1003_Heimatverein_Afferde_7843.jpg

Anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Vereins im vergangenen Jahr 2015 wurden die verbliebenen elf Gründungsmitglieder für 40 Jahre Treue geehrt. Über die besondere Auszeichnung freuten sich Karl-Heinz Demann, Hans-Joachim Dutschke, Reinhard Fiebich, Joachim Friebe, Günter Friebe, Fritz Henjes, Karl Otto Henze, Helmut Kirchmann. Edmund Schwarz, Erwin Grebe, Helmut Kirchmann und Rainer Scholz wurden in Abwesenheit geehrt. Urkunden für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit erhielten Helga Böhm, Winfried Blöhse, Barbara und Günter Blum, Wilhelm Ehlebracht sen. und jun., Claudia und Olaf Exner, Astrid Friebe, Anke Langosch-Friebe, Erika, Günter und Robert Gudde, Reinhild und Uwe Heidrich, Gerda und Reinhard Henjes, Suanne und Jobst-Christian Miehe, Horst Nagel, Manfred Nöth, Gaby Peix, Angelika und Harald Priem, Kerstin Richter, Fritz Schürmann.

In diesem Jahr wurde der Afferdsche Feldstein für besondere Verdienste im Verein an Stefan Besser vergeben. Die stellvertretende Schatzmeisterin Ruth Käse wurde nach 19 Jahren Amtszeit aus dem Vorstand verabschiedet, ihre Nachfolge tritt Astrid Friebe an. Natürlich wurde auch der scheidende Präsident mit viel Applaus und einem besonderen Abschiedsgeschenk von seinem Posten verabschiedet. Die traditionelle Frühjahrswanderung ist für den 21. Mai geplant. Der Termin für den diesjährigen Himmelfahrtsgottesdienst, in Kooperation mit der evangelischen St.-Georg-Kirche, ist ebenfalls schon fest eingeplant. Er findet am 5. Mai statt. Im kommenden Jahr 2017 soll es voraussichtlich wieder ein Dorfgemeinschaftsfest geben. git



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?