weather-image
22°

Jahreshauptversammlung der SPD-Ortsgruppe Diedersen mit Ehrung langjähriger Mitglieder

In Vorbereitung der Kommunalwahl 2011

Diedersen. Nach den einleitenden Regularien berichtete der kommissarische Vorsitzende Reinhold Müller von den Aktivitäten der SPD-Ortsgruppe Diedersen des letzten Jahres. So wurde ein öffentliches Skatturnier im Sportheim Diedersen und eine Stadtführung durch Hameln, mit Besichtigung der Glasbläserei und Schifffahrt auf der Weser durchgeführt. Eine Tagesbusfahrt führte nach Bückeburg, wo das Schloss und das Gestüt des Fürstenhauses besichtigt wurden. Als Nächstes berichtete der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Coppenbrügge, Dirk Hensel, von den Vorbereitungen des Kommunalwahlkampfes und den personellen Entwicklungen. Er gab an, dass einige Ratsmitglieder nicht mehr kandidieren möchten und diese ersetzt werden müssten. Wie bereits in der Dewezet berichtet, haben sich schon einige neue Kandidaten gefunden, unter anderen Ute Fehn, die dann mit ihrer persönlichen Vorstellung begann. Die neue Bürgermeisterkandidatin der SPD-Coppenbrügge beschrieb ihr Wahlprogramm, das im Wesentlichen aus den Bereichen Wirtschaft, Kinder- und Jugend-Politik, altersgerechtes Wohnen und Leben in der Gemeinde Coppenbrügge und aus dem Aufbau eines Kulturstandortes für Musik, Theater und Literatur besteht. Ihr Vortrag wurde mit großem Beifall der SPD-Mitglieder dankbar bejubelt.

veröffentlicht am 03.11.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 07:41 Uhr

Dirk Hensel, Ute Fehn, Michael Wefer, Willi Riemenschneider, Geo

Zum Abschluss wurden die Ehrungen langjähriger Mitglieder vollzogen. Willi Riemenschneider wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft und Georg Bormann für zehn Jahre geehrt. Beide erhielten entsprechende Urkunden, je eine Flasche Rotwein und Willi Riemenschneider einen Präsentkorb. Nach dem offiziellen Teil wurde dann noch lange bei einer rustikalen Vesper zusammen gesessen und diskutiert.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?