weather-image
33°

Schüler der Elisabeth-Selbert-Schule backten Kekse und sammelten Spenden für die Kindernothilfe in Somalia

In vielen kleinen Schritten haben sie ihr Ziel erreicht

Hameln. Schon in der ersten Sitzung der Schülervertretung zu Beginn des Schuljahres 2011/2012 war es klar, die Schüler wollen eine Spendenaktion für einen guten Zweck vorbereiten. „Schon nach kurzer Überlegung stand fest, dass es eine Nikolausaktion geben wird, die nicht nur als Spendenaktion dient, sondern auch den Zusammenhalt der Standorte fördert“, berichtet Kristina Schepe.

veröffentlicht am 05.07.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 10:41 Uhr

270_008_5611124_wvh0507_Zertifikat.jpg

Geplant wurde neben der Nikolausaktion auch ein Keksverkauf. Das Ziel der Spendenaktion lag darin, hungernden Kindern in Somalia zu helfen – diesen Vorschlag hatte Schulpastorin Frau Michaelsen geliefert.

In der Nikolausaktion konnten sich Schüler wie auch Lehrkräfte untereinander kleine Geschenke überreichen lassen, die liebevoll von der SV verpackt und überbracht wurden. Dazu war die SV an allen Standorten tätig. Des Weiteren stand noch der Keksverkauf zur Weihnachtszeit an.

Mehrere Tage hintereinander blieben die aktiven Schülerinnen und Schüler der SV am Standort Münsterkirchhof bis abends in der Backstube und backten Kekse, um diese dann an den Schulstandorten zum Verkauf anzubieten. Schon nach diesen beiden Aktionen kam eine hohe Summe zusammen. Den krönenden Abschluss bildete die Weihnachtsfeier der Schule in der Münsterkirche. Als die Kollektenbeutel durch die Sitzreihen der Eltern gereicht wurden, erhöhte sich der Betrag noch einmal um die Hälfte.

Die Schülervertretung des Elisabeth-Selbert-Schule hat ihr Projekt erfolgreich beendet.

Die Mitglieder der Schülervertretung sind mit dem Ergebnis überglücklich und freuen sich über das Engagement jedes einzelnen Schülers und Lehrers, das zu diesem Erfolg beigetragen hat. Der eingenommene Betrag in Höhe von 667,63 Euro wurde an Frau Michaelsen, der Schulpastorin, übereicht, die die Spende an die Kindernothilfe in Somalia weiterleitete. Durch ein Dankesschreiben erfuhren die Schüler nun, dass das Geld auch tatsächlich bei der Kindernothilfe in Afrika angekommen ist und vielen Kindern und Familien einen Schritt in eine bessere Zukunft bereiten wird.

Mit der Spende wurde ein Projekt in der somalischen Hauptstadt Mogadischu unterstützt, in dem ein Kinderzentrum Kinder mit Wasser und Nahrung versorgt und sie psychosozial betreut. Ein Zertifikat zu dieser Spendenaktion hängt jetzt im ersten Flur des Elisabeth-Selbert-Standortes am Langen Wall.

Der Dank der Schülervertretung richtet sich an alle Schüler und Lehrkräfte für ihre tatkräftige Unterstützung und natürlich auch an die zahlreichen Abnehmer der süßen Kekse und die Konzertbesucher für ihre großzügigen Spenden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?