weather-image
Heute Abend werden drei Osterfeuer gezündet / Glühwein, Musik, Tanz

In Vehlen und Gelldorf schaut der Osterhase persönlich vorbei

Obernkirchen/Vehlen/Gelldorf (sig). An drei Stellen entzünden die heimischen Feuerwehren heute Abend ein österliches Feuer und laden dazu die Einwohner ein. Sowohl in der Kernstadt als auch in Vehlen und Gelldorf trifft man sich dazu auf dem Gelände der örtlichen Feuerwehrgerätehäuser. In allen Fällen werden die Holzstöße bei Anbruch der Dunkelheit entflammt. Die Osterspaziergänger treffen sich in der Regel gegen 19 Uhr.

veröffentlicht am 21.03.2008 um 00:00 Uhr

0000481148.jpg

In der Kernstadt haben die Besucher die Möglichkeit, sich zwischendurch in der beheizten Fahrzeughalle aufzuhalten, wenn es draußen zu winterlich werden sollte. Dort gibt es sogar Musik. An einem Grillstand können sich die Gäste verpflegen. Neben kühlen Getränken bereiten sich die Blauröcke aber auch darauf vor, Glühwein ausschenken zu müssen. Für Kinder und Jugendliche gibt es einen zusätzlichen Stand mit Leckereien. In Gelldorf ist zuerst die Dorfgemeinschaft tätig. Sie hat den Osterhasen bestellt, der für die Kinder des Ortes auf der Schulwiese Süßigkeiten versteckt. Dann werden die Teilnehmer auch hier mit Brat- und Currywurst sowie Pommes versorgt. Es besteht kein Mangel an kühlen und wärmenden Getränken. Meistens hat in der Vergangenheit auch noch die Dorfjugend vor dem Gerätehaus getanzt. "Auch wir stellen uns angesichts der Wetterprognosen darauf ein, dass Glühwein ausgeschenkt werden muss, aber natürlich gibt es bei uns außerdem alle anderen Getränke, die bei einem Osterfeuer üblich sind", versicherte Michael Hanke, der Chef der Vehlener Feuerwehr. Sein Holzstapel ist über vier Meter hoch. Er besteht aus Windbruch-Stämmen, die im Bückeburger Harrl gesammelt wurden. Gegen 19.30 Uhr kommt sogar der Osterhase persönlich - aus Zeitgründen mit einem Bully. Auch die Kinder der Kollberg-Siedlergemeinschaft freuen sich besonders auf Ostern. Sie treffen sich am Sonntag in Begleitung ihrer Eltern um 10.30 Uhr am Stiftswald. Von dort wandern sie zum Vorplatz der Grundschule am Kammweg. In diesem Bereich hat der vom Jugendwart Robert Röhrich bestellte Osterhase einiges versteckt. Die Kinder dürfen das einsammeln. Alles wird gerecht aufgeteilt. Es gibt zusätzlich für den Nachwuchs noch eine Tüte mit Leckereien sowie ein Überraschungsei. Den Abschluss bildet ein Umtrunk für alle Teilnehmer.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt