weather-image
22°
×

Betreuer und Kinder unterwegs – auch für einen guten Zweck

In Tündern auf Eier-Jagd

TÜNDERN.. 990 Eier haben Museumskinder und Jugendliche mit Betreuern des Heimatvereins Tündern „Tundirum“ zum traditionellen Pasche-Eier-Sammeln gesammelt.

veröffentlicht am 04.05.2017 um 07:00 Uhr

In sechs Gruppen zogen die Kinder von Haus zu Haus, sangen das Lied: „Sammel! Sammel! Pascheeier“, und bekamen sogar Süßigkeiten geschenkt. Anschließend wurden etwa die Hälfte der eingesammelten Eier in einer großen Pfanne zu Rake-Eiern verarbeitet und am Dorfmuseum in Tündern verköstigt. Die übrigen 500 Eier wurden der Hamelner Tafel gespendet. Somit werden neben der Förderung der Dorfgemeinschaft auch soziale Projekte unterstützt, erzählt Doris Habenicht stolz. pr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige